Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 107 von 211  | Fernsehen

Internationales Film Festival Mannheim-Heidelberg

Gründungsjahr: 1952, Ort der Verleihung: Mannheim/Heidelberg

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Internationales Film Festival Mannheim-Heidelberg - Filmkunstpreis für Fernsehen in Deutschland
Fördermaßnahme: Ehrenpreis, 6 Vergaben
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 1437 / 1528
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Internationales Film Festival Mannheim-Heidelberg
Dr. Michael Kötz
Collini-Center, Galerie
68159 Mannheim
TEL.: (0621) 10 29 43
FAX: (0621) 29 15 64
ifmh [ät] mannheim-festival.com
www.mannheim-filmfestival.com PREIS-WEBSEITE: www.iffmh.de ...
Internationales Film Festival Mannheim/Heidelberg
Dr. Michael Kötz
Collini-Center, Galerie
68159 Mannheim
TEL.: (0621) 10 29 43
FAX: (0621) 29 15 64
ifmh [ät] mannheim-festival.com
www.mannheim-festival.com
PREIS-WEBSEITE:  www.mannheim-festival.com ...
Beschreibung
Das Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg findet gemeinsam in den beiden Städten Mannheim und Heidelberg statt. Das Festival ist konsequent auf hochtalentierte Newcomer aus der ganzen Welt spezialisiert - auf Filme mit einer persönlichen Handschrift.
Das Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg präsentiert diese Newcomer als echte Premieren, präsentiert seine Auswahl über 200 Journalisten, 60.000 Zuschauern und sorgt für eine virulente Atmosphäre für die Künstler!
 
Der Preis soll "jene produzierenden Redakteurinnen und Redakteure im deutschen Fernsehen stärken und ermutigen, denen die filmästhetische und erzählerische Qualität so wichtig ist, dass sie, wenn nötig, auch eine niedrigere Einschaltquote riskieren."
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich im Rahmen eines Wettbewerbes 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.



Teilnahmebedingungen:
Mit der Auszeichnung werden Fernsehfilme ausgezeichnet, die im Verlauf der vergangenen zwölf Monate ausgestrahlt wurden. Die Auszeichnung geht jeweils an den verantwortlichen Redakteur des Films und an den Regisseur.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Geförderte/Geehrte
  • Michael Andre
  • Wolfgang Bergmann
  • Dr. Barbara Buhl
  • Dominik Graf (Eine Stadt wird erpresst)
  • Dr. Stephanie Heckner
  • Sherry Horman (Helen, Fred und Ted)
  • Uwe Janson (Peer Gynt)
  • Meike Klingenberg
  • Lars Kraume (Guten Morgen Herr Grothe)
  • Daniela Mussgiller
  • Jobst Oetzmann (Der Novembermann)
  • Bettina Reitz
  • Caroline von Senden

Finanzierung
Träger/Stifter:
Europäische Union (EU) - MEDIA Programm
Land Baden-Württemberg
Auswärtiges Amt (AA)
Stadt Mannheim
Stadt Heidelberg
Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Fernsehen Hauptsparte 
Film > Film allgemein ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr