Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 27 von 372  | ohne Spartenschwerpunkt

Cisinski-Preis der Stiftung für das sorbische Volk

Gründungsjahr: 1994, Ort der Verleihung: Panschwitz-Kuckau, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Ćišinski-Preis der Stiftung für das sorbische Volk - Förderpreis
Fördermaßnahme: Förderpreis
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs, Amateure
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: Regional
Datenbank-ID: 104 / 1657
Dotierung:
2.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Stiftung für das sorbische Volk
Büro des Direktors
Roswita Bürgel
Postplatz 2
02625 Bautzen
TEL.: (03591) 550 307
FAX: (03591) 428 11
stiftung-bautzen [ät] sorben.com
www.stiftung.sorben.com PREIS-WEBSEITE: www.stiftung.sorben.com ...
Stiftung für das sorbische Volk
Abteilung Bautzen
Michaela Moosche
Postplatz 2
02626 Bautzen
TEL.: (03591) 55 03 20
FAX: (03591) 428 11
moosche-stiftung [ät] sorben.com
www.stiftung.sorben.com
PREIS-WEBSEITE:  www.stiftung.sorben.com ...
Beschreibung
Der Preis war ursprünglich eine staatliche Auszeichnung der DDR und wurde so zuletzt im Jahr 1990 durch die Regierung de Maiziére verliehen. Seit 1995 wird er von der Stiftung für das sorbische Volk im Gedenken an Jakub Bart-Cišinski, den "Klassiker der sorbischen Literatur", weitergeführt. Mit ihm sollen herausragende Leistungen auf dem Gebiet der sorbischen Kultur, Kunst und Wissenschaft gewürdigt und vielversprechende Anfänge in diesen Bereichen gefördert werden.
Der Hauptpreis wird einer Persönlichkeit bzw. einer Personengruppe zuerkannt, deren Werk in der von Cisinski geprägten geistigen Tradition steht und die für die sorbische Kultur, Kunst und Wissenschaft Herausragendes geleistet hat.
Der Förderpreis zum Cisinski-Preis wird einer Persönlichkeit oder Personengruppe zuerkannt, die beachtenswerte kreative Leistungen auf dem Gebiet der sorbischen Kunst, Kultur und Wissenschaft aufweist, um ihr die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten weiter auszuprägen.
 
Ergänzend zum Förderpreis schreibt die Stiftung im 2-Jahres-Rhythmus einen Wettbewerb junger sorbischer Musiktalente sowie (gemeinsam mit dem Domowina-Verlag) einen Wettbewerb der sorbischen Sprache und Literatur in den Genres Prosa, Lyrik oder Dramatik aus; Interessenten können sich mit sorbischsprachigen Beiträgen in drei Alterskategorien beteiligen(14-18 Jahre, 19-27 Jahre und ab 28 Jahren).
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
siehe Erläuterungen bei Hauptpreis

Geförderte/Geehrte
  • Lubina HajdukVeljković
  • Sebastian Elikowski-Winkler
  • Michael Ziesch
  • Eva-Maria Zschornack
  • István Kobjela
  • Tanja Donath
  • Merana Zuschke
  • Niedersorbisches Kinderensemble e.V.
  • Jan Cyz (Ziesch)
  • Fred Pötschke
  • Roza Domascyna

Finanzierung
Träger/Stifter:
Stiftung für das sorbische Volk

Spartenzuordnung
Allgemein/Spartenübergreifend > ohne Spartenschwerpunkt Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr