Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 80 von 662  | Bildende Kunst allgemein

Bremer Förderpreis für Bildende Kunst

Gründungsjahr: 1977, Ort der Verleihung: Bremen, Gesamtdotierung: 8.100 EUR

Fördermaßnahme: Förderpreis
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Regional
Datenbank-ID: 344 / 1690
Dotierung:
5.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

Freie Hansestadt Bremen
Senatsressort Kultur
Heiner Stahn
Altenwall 15/16
28195 Bremen
TEL.: (0421) 36 11 61 73
FAX: (0421) 36 11 61 73
heiner.stahn [ät] kultur.bremen.de
www.senatspressestelle.bremen.de PREIS-WEBSEITE: http://www.staedtischegalerie- ...
Senator für Kultur
Karola Werner
Herdentorsteinweg 7
28195 Bremen
TEL.: (0421) 361 69 20
FAX: (0421) 361 57 45
Beschreibung
Ziel der Auslober ist die Förderung des künstlerischen Nachwuchses in Bremen. Den Prämierten bietet sich durch die Teilnahme an der Ausstellung die Möglichkeit einer größeren öffentlichen Anerkennung.
 
Der Preis umfasst zusätzlich eine Ausstellung der Nominierten und der Preisträger in der Städtischen Galerie Bremen sowie einen Katalogzuschuss in Höhe von € 2600.- .
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: Herbst 2010 | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Teilnehmen können alle Künstlerinnen und Künstler zwischen dem 26. und dem 40. Lebensjahr mit abgeschlossenem Studium, die ihren Wohnsitz im Lande Bremen und seinem näheren Einzugsbereich haben. Künstlerinnen und Künstler, die keinen Abschluß einer Kunstakademie oder einer vergleichbaren Einrichtung vorweisen können, müssen eine 3-jährige Ausstellungstätigkeit mit Fachkritik in öffentlichen Medien belegen. Weitere Einzeheiten jeweils auf der Internetseite der Städtischen Galerie.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Die Auswahl ist zweistufig: Eine Vorschlagskommission aus regionalen Kunstsachverständigen wählt aus den Bewerbungen Künstlerpositionen für eine Ausstellung in der Städtischen Galerie Bremen aus. Eine überregional besetzte Jury bestimmt daraus die Preisträgerin bzw. den Preisträger.

Mitglieder:
2009: VORSCHLAGSKOMMISSION:Peter Friese (Weserburg / Museum für moderne Kunst, Bremen), Wolfgang Hainke (Künstler, Ganderkesee), Dr. Dorothee Hansen (Kunsthalle Bremen), Dr. Arie Hartog (Gerhard-Marcks-Haus, Bremen), Dr. Joachim Kreibohm (artist Kunstmagazin, Bremen), Dr. Ingmar Lähnemann (Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Oldenburg), Rose Pfister (Städtische Galerie Bremen); JURY: Dr. Brigitte Franzen (Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen), Dr. Gregor Jansen (Kunsthalle Düsseldorf), Susanne Pfeffer (KW Institute for Contemporary Art, Berlin), Dr. Stephan Strsembski (Bonner Kunstverein), Réne Zechlin (Kunstverein Hannover) 

Geförderte/Geehrte
  • Elianna Renner
  • Preechaya Siripanich
  • Christian Haake
  • Sebastian Gräfe
  • Anneli Käsmayr
  • Ralf Küster
  • Derk Claassen
  • Ralf Tekaat
  • Astrid Nippoldt
  • Stefan Demming

Finanzierung
Träger/Stifter:
Senator fürKultur der Freien Hansestadt Bremen

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr