Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 137 von 549  | Musik allgemein

Förderpreis Rheinland-Pfalz für junge Künstlerinnen und Künstler

Gründungsjahr: 1959, Ort der Verleihung: Mainz

Fördermaßnahme: Förderpreis
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Landesweit
Datenbank-ID: 621 / 1749
Dotierung:
6.135 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Wissenschaft und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz
Kultur
Mittlere Bleiche 61
55116 Mainz
TEL.:
www.mbwwk.rlp.de PREIS-WEBSEITE: www.kulturland.rlp.de ...
Ministerium für Kultur, Jugend, Familie und Frauen des Landes Rheinland-Pfalz
Ariane Fellbach-Stein
Mittlere Bleiche 61
55116 Mainz
TEL.: (06131) 16 29 35
Beschreibung
Zur Anerkennung hervorragender Leistungen auf dem Gebiet der bildenden Künste, der Literatur, der Musik, der darstellenden Künste und des Films verleiht das Land-Rheinland-Pfalz jährlich den Kunstpreis Rheinland-Pfalz; zur Förderung besonders begabter junger Künstlerinnen oder Künstler den Förderpreis Rheinland-Pfalz für junge Künstlerinnen und Künstler. Die Preisträgerinnen oder Preisträger sollen durch Geburt, Wohnsitz oder künstlerisches Schaffen mit dem Land Rheinland-Pfalz verbunden sein.
Es können jährlich bis zu drei Förderpreise vergeben werden.
Die Preise werden nicht ausgeschrieben.
Der für Kultur zuständige Minister/die für Kultur zuständige Ministerin bittet vier sachverständige Persönlichkeiten, Künstlerinnen oder Künstler für die Verleihung der Preise vorzuschlagen.
Über die Preisverleihung entscheidet eine Jury in nicht öffentlicher Sitzung. Auch die Mitglieder der Jury können Vorschläge für die Verleihung der Preise unterbreiten.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Nur für Künstler/-innen aus Rheinland-Pfalz bzw. für solche, die durch ihr künstlerisches Werk mit dem kulturellen Leben des Landes verbunden sind
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Für Künstler/innen, die durch ihr künstlerisches Werk mit dem kulturellen Leben des Landes verbunden sind und darüber hinaus eine überregionale Bedeutung haben. Der Preis kann nur einmal an denselben/dieselbe Künstler/in vergeben werden.

Geförderte/Geehrte
  • Ursula Krechel (Literatur)
  • Fauré Quartett (Musik)
  • Hans- Günther Heyme (Theater)
  • Thomas Lehr (Literatur)
  • Prof. Klaus Arp (Musik)
  • Prof. Ansgar Nierhoff (Kunst)
  • Rafik Schami (Literatur)
  • Martin Schläpfer (Theater)
  • Mandelring-Quartett (Musik)
  • Edgar Reitz (Film)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Land Rheinland-Pfalz

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein ---------- 
Darstellende Kunst > Darstellende Kunst allgemein ---------- 
Design/Gestaltung > Fotografie allgemein ---------- 
Literatur > Literatur allgemein ---------- 
Musik > Musik allgemein ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr