Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 20 von 59  | besondere Verdienste

Hans Bausch Mediapreis

Gründungsjahr: 1983, Ort der Verleihung: Stuttgart, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, alle 1-2 Jahre
Reichweite: National
Datenbank-ID: 756 / 1769
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Skulptur, Öffentl. Veranstaltung

Südwestrundfunk (SWR)
Pressebüro
Valentin Nann
Neckarstraße 230
70190 Stuttgart
TEL.: (0711) 929 11 03
FAX: (0711) 929 10 35
valentin.nann [ät] swr.de
www.swr.de
SWR, Intendanz
Dr. Wolfgang Wunden
Neckarstraße 230
70190 Stuttgart
TEL.: (0711) 929-20 35 / 20 32
Beschreibung
Der Mediapreis wird an eine Persönlichkeit oder Organisation verliehen, die sich um die Entwicklung des Deutschen Rundfunks verdient gemacht hat, und zwar für Leistungen und/oder Verdienste, die für die Entwicklung auf dem Feld der elektronischen Medien in der Bundesrepublik von hervorragender Bedeutung erscheinen; für Leistungen und /oder Verdienste in der Medienpublizistik, Medienforschung und Medienpädagogik, die zur Förderung von Kenntnis und Erkenntnis der Medien und eines verantwortlichen Umgangs mit ihnen in einer breiten Öffentlichkeit beitragen. Die Fördergaben sollen Arbeiten auf den genannten Gebieten ermöglichen und fördern. Der Hans Bausch Mediapreis erinnert mit dem Verweis auf seinen Namensgeber, den langjährigen SDR-Intendanten, an die Tradition eines freien Rundfunks.
 
1983 vom SDR zum 25-jährigen Dienstjubiläum seines damaligen Intendanten Prof. Dr. Hans Bausch als »SDR-Mediapreis« gestiftet. Nach Bauschs Tod erhielt der Preis den jetzigen Namen und wird heute von der Stiftung Hans Bausch Mediapreis des SWR fortgeführt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Geförderte/Geehrte
  • Stefan Niggemeier
  • Elke Heidenreich
  • Ranga Yogeshwar
  • Janosch
  • Prof. Dr. Dieter Stolte
  • Harald Schmidt
  • Jacqueline Stuhler
  • Dr. Wolfram Weimer

Finanzierung
Träger/Stifter:
Südwest-Werbung GmbH
Südwestrundfunk (SWR)

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > besondere Verdienste Hauptsparte 
Medien/Publizistik > Pressewesen allgemein ---------- 
Medien/Publizistik > Journalismus ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr