Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 352 von 662  | Bildende Kunst allgemein

Kunstpreis Aachen

Gründungsjahr: 1980, Ort der Verleihung: Aachen, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 1124 / 1840
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

Ludwig Forum für Internationale Kunst
Direktionsassistenz und Ausstellungsbüro
Holger Hermannsen
Jülicher Str. 97-109
52070 Aachen
TEL.: (0241) 180 71 09
info [ät] ludwigforum.de
www.ludwigforum.de
Beschreibung
Der Preis wird laut Satzung an Künstler vergeben, die in den letzten Jahren in der zeitgenössischen Kunstszene "prägende Kraft entfaltet" und der internationalen Kunstszene wesentliche Impulse gegeben haben. Die Preisverleihung ist stets mit einer Ausstellung im Ludwig Forum verbunden.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Geförderte/Geehrte
  • Franz Erhard Walther
  • Paulina Olowska
  • Phyllida Barlow
  • Pawel Althamer
  • Aernout Mik
  • Roman Signer
  • Andreas Slominski
  • Tacita Dean
  • Michael Asher

Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Aachen
Freunde des Ludwig Forums für internationale Kunst e.V.

Erg. Förderer/Sponsoren:
Aachener Wirtschaft

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr