Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 11 von 12  | Illustration

Troisdorfer Bilderbuchpreis

Gründungsjahr: 1982, Ort der Verleihung: Troisdorf, Gesamtdotierung: 7.500 EUR

Troisdorfer Bilderbuchpreis - Förderpreis
Fördermaßnahme: Förderpreis
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 1627 / 1930
Dotierung:
1.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung
Die Arbeiten der Preisträger sowie eine Auswahl der Einsendungen werden in einer begleitenden Ausstellung gezeigt. Dazu erscheint ein Katalog.

Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf - Burg Wissem
Burgallee 1
53840 Troisdorf
TEL.: (02241) 88 41 17
FAX: (02241) 88 41 20
Museum [ät] troisdorf.de
www.bilderbuchmuseum.de
Burg Wissem, Museum der Stadt Troisdorf
Maria Linsmann-Dege
Burg Wissem
53840 Troisdorf
TEL.: (02241) 88 41 17
FAX: (02241) 88 41 20
www.troisdorf.de
PREIS-WEBSEITE:  www.troisdorf.de ...
Beschreibung
Das Museum verfolgt in Verbindung mit der Stiftung Wilhelm Alsleben das Ziel, künstlerische Bilder- und Jugendbuchillustrationen zu sammeln, wissenschaftlich zu erschließen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Neben der allgemeinen Förderung der Illustrationskunst will der Preis Maßstäbe zur Bewertung des künstlerischen Bilderbuchs setzen und herausragende Leistungen auf dem Gebiet der künstlerischen Illustration von Kinder- und Jugendbüchern würdigen.
 
Der Preis wird für ein bisher unveröffentlichtes Buch ausgelobt. 2013 wurde kein Förderpreis vergeben
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch



Teilnahmebedingungen:
Jeder, der ein im Jahr der Ausschreibung oder im Vorjahr deutschsprachig verlegtes Buch illustriert hat, kann sich an dem Wettbewerb beteiligen. Einzureichen sind Originalillustrationen mit mindestens zwei dazugehörigen Büchern bzw. mit einem Videoband. Bei veröffentlichten Arbeiten darf die Publikation nicht vor dem Abgabetermin des letzten Preises liegen. Die Bücher bzw. das Videoband werden nicht zurückgesandt und verbleiben im Eigentum des Museums. Die prämierten Illustratoren werden gebeten, dem Museum Originale unentgeltlich zu überlassen. Die Einsender erklären sich außerdem damit einverstanden, dass ihre Arbeiten im Museum der Stadt Troisdorf unentgeltlich ausgestellt und während dieser Zeit den Medien unentgeltlich zugänglich gemacht werden. Darüber hinausgehende Autoren- und Verlagsrechte bleiben gewahrt.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Geförderte/Geehrte
  • Elisabeth Lautenschlager
  • Matthias Ries
  • Marco Zumbé ("Britney, das Zughuhn")
  • Ulrike Wicht ("Teufel mit den drei goldenen Haaren")
  • Matthias Vorbau ("Schaumschlacht")
  • Frank Georgy ("Arthur mit dem langen Arm")
  • Juliane Umbreit ("Der Fenstersänger")
  • Stefanie Harjes ("Komm, ich erzähl dir was vom Ferd")

Finanzierung
Träger/Stifter:
Verein zur Förderung der Kinderbuch-Kunst des Museums der Stadt Troisdorf e.V.
Stiftung Wilhelm Alsleben
Stadt Troisdorf

Erg. Förderer/Sponsoren:
Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Illustration Hauptsparte 
Bildende Kunst > Video-/Medienkunst ---------- 
Literatur > Kinder- und Jugendbuch ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr