Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 17 von 104  | verschiedene Sparten

Bayerischer Kunstförderpreis

Gründungsjahr: 1965, Ort der Verleihung: München, Gesamtdotierung: 80.000 EUR

Fördermaßnahme: Förderpreis, 16 Vergaben
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  40 Jahre
Vergabe: jährlich
Reichweite: Landesweit, Bayern
Datenbank-ID: 20002 / 20002
Dotierung:
5.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: in der Münchner Residenz
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Salvatorstraße 2
80333 München
TEL.: Telefon: 089 / 21 86 - 0
FAX: Telefax: 089 / 21 86 - 28 00
poststelle [ät] stmwfk.bayern.de
www.stmwfk.bayern.de PREIS-WEBSEITE: http://www.stmwfk.bayern.de/fo ...
Beschreibung
Der Bayerische Kunstförderpreis wird in den Bereichen Darstellende Kunst, Bildende Kunst, Musik und Tanz sowie Literatur verliehen; er ist mit derzeit je 5.000 Euro (pro Einzelkünstler) bzw. 8.000 Euro (für Ensembles) dotiert. Mit den bis zu 16 Einzelvergaben des Preises ausgezeichnet werden jüngere Künstlerinnen und Künstler, die durch besondere künstlerische Leistungen in Bayern hervorgetreten sind. Einer der Preise wird von der Kester-Haeusler-Stiftung finanziert.
Der Bayerische Kunstförderpreis soll auch ein Forum darstellen, um die Künstler einem breiteren Publikum bekannt zu machen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Die Preisträger müssen ihren ersten Wohnsitz und Schaffensmittelpunkt seit mindestens zwei Jahren in Bayern haben.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Die Bewerber müssen von bestimmten Einrichtungen (Akademien, Berufsverbände, Staatsgemäldesammlungen, Verlage, Theater) oder vom jeweiligen Gutachterausschuss des Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst dem Minister vorgeschlagen werden.

Geförderte/Geehrte
BILDENDE KUNST:
  • Matthias Böhler
  • Christoph Kienzle (Spezialpreis Graphik)
  • Alexander Laner
  • Christian Orendt (Künstlerduo)
  • Emanuel Seitz
  • Susanne Wagner
DARSTELLENDE KUNST:
  • Hrachuhí Bassénz
  • Monika Lichtenegger
  • Maria Vogt
  • Lucy Wirth
LITERATUR:
  • Katharina Eyssen
  • Veronika Rotfuß
  • Max Scharnigg
MUSIK UND TANZ:
  • Alexander von Hagke
  • Gözde Özgür
  • William Youn
  • Jaione Zabala
BILDENDE KUNST:
  • Carlos de Abreu (Spezialpreis)
  • Susu Gorth
  • Eva-Maria Raschpichler
  • Christian Schnurer
  • Frank Stürmer
DARSTELLENDE KUNST:
  • Julia Bartolome
  • Sibylla Duffe
  • Jan Friedrich Eggers
  • Nico Holonics
LITERATUR:
  • Stephan Knösel
  • Tom Schulz
  • Benjamin Stein
MUSIK UND TANZ:
  • Alexander Glöggler
  • Felix Himmler
  • Philipp Jungk (Schlagzeug-Duo Double Drums)
  • Tobias Schirmer (Jazztrio Alex Wienand Trio)
  • Herbert Schuch
  • Saúl Vega
  • Alexander Wienand
BILDENDE KUNST:
  • Lena Bröcker
  • Katharina Gaenssler
  • Florian Haller
  • Dashdemed Sampil
  • Ladislav Zajac (Spezialpreis)
DARSTELLENDE KUNST:
  • Stephanie Hampl
  • Shenja Lacher
  • Heidi Elisabeth Meier
  • Michael Stange
LITERATUR:
  • Beate Teresa Hanika
  • Anja Utler
  • Benedict Wells
MUSIK UND TANZ:
  • Christine Ceconello
  • Markus Elsner
  • Andreas Kurz
  • David Theodor Schmidt
BILDENDE KUNST:
  • Sebastian Kuhn
  • Oh-Seok Kwon
  • Nicki Marquardt (Spezialpreis)
  • Petra Schneider
  • Lorenz Straßl
DARSTELLENDE KUNST:
  • Sophia Brommer
  • Felix Rech
  • Reto Raphael Rosin
  • Judith Toth
LITERATUR:
  • Karin Fellner
  • Stefanie Geiger
  • Luis Ruby
MUSIK UND TANZ:
  • Sebastian Euler (Duo d'Accord)
  • Lucia Huang
  • Caroline Matthiessen
  • VoicesInTime (Rock-/Jazzchor)
  • Philipp Weiss
BILDENDE KUNST:
  • Thorsten Franck
  • Axel Gercke
  • Annegret Hoch
  • Alfred Kurz
  • Stefan Wischnewski
DARSTELLENDE KUNST:
  • Aurel Bereuter
  • Katharina Schubert
  • Marco Steeger
  • Tilmann Unger
LITERATUR:
  • Maximilian Dorner
  • Kilian Fitzpatrick
  • Daniel Grohn
  • Thomas von Steinaecker
  • Nikolai Vogel
MUSIK UND TANZ:
  • Veronika Eberle
  • Alexander Muño
  • piano possibile (Kammermusikensemble)
  • Daniel Zaboj
BILDENDE KUNST:
  • Ingrid Floss
  • Christian Hiegle
  • Michael Schrattenthaler
  • Florian Tuercke
  • Veronika Veit
DARSTELLENDE KUNST:
  • Maximilian Brückner
  • Silke Evers
  • Marina Galic
  • Daniela Sindram
LITERATUR:
  • Nuran David Calis
  • Nora Gomringer
  • Katja Huber
MUSIK UND TANZ:
  • Laura Konjetzky
  • Alessandro Souza Pereira
  • Claus Raible
  • Marko Zdralek
BILDENDE KUNST:
  • Heike Döscher
  • Martina Salzberger
  • Richard Schnur
  • Peter Senoner
DARSTELLENDE KUNST:
  • Robert Joseph Bartl
  • Dieter Fischer
  • Bettina Schmidt
  • Sabina von Walther
LITERATUR:
  • Lena Gorelik
  • Volker Klüpfel
  • Michael Kobr
  • Jens Petersen
MUSIK UND TANZ:
  • Ivy Amista
  • Dessi Slava Kepenerova
  • Joachim F.W. Schneider
  • Michael Wollny
BILDENDE KUNST:
  • Karin Bergdolt
  • Martin Fengel
  • Cora Piantoni
  • Marco Schuler
  • Wolfgang Stehle
DARSTELLENDE KUNST:
  • Brigitte Hobmeier
  • Nina Kunzendorf
  • Thomas Loibl
  • Stefan Sevenich
LITERATUR:
  • Ewald Arenz
  • Wieland Freund
  • Claudia Klischat
MUSIK UND TANZ:
  • Minas Borboudakis
  • Avetik Karapetyan
  • Martin Rasch
  • Ilja Sarkisov
  • Sunday Night Orchestra

Finanzierung
Träger/Stifter:
Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Kester-Haeusler-Stiftung

Spartenzuordnung
Allgemein/Spartenübergreifend > verschiedene Sparten Hauptsparte 
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein ---------- 
Darstellende Kunst > Darstellende Kunst allgemein ---------- 
Literatur > Literatur allgemein ---------- 
Musik > Musik allgemein ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr