Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 21 von 60  | Rock/Pop

European Border Breakers Award (EBBA)

Gründungsjahr: 2004, Ort der Verleihung:

Fördermaßnahme: Hauptpreis, 10 Vergaben
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: EU-Mitgliedstaaten
Datenbank-ID: 20058 / 20093
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung
Die EBBA-Preisträger und ihr jeweiliges Label können eine finanzielle Unterstützung der EU für die Organisation einer Europatournee beantragen, die in mindestens vier EU-Mitgliedstaaten führt.

Europäische Kommission
Referat "Programm und Maßnahmen 'Kultur'"
Madou place
B-1049 Brüssel
TEL.: 00322/2988716
eac-info [ät] ec.europa.eu
PREIS-WEBSEITE: http://www.europeanborderbreak ...
Beschreibung
Mit diesem Preis möchte die Europäische Kommission gemeinsam mit der European Broadcasting Union (EBU) den Reichtum und die Vielfalt der europäischen Musik feiern und fördern. Außerdem soll jungen Menschen stärker bewusst gemacht werden, dass Kreativität und Dialog der Kulturen auch eine Überwindung geographischer und geistiger Grenzen bedeutet. Durch die Unterstützung zunehmend populären EBBA will die Europäische Kommission zudem einen Beitrag zu den Bemühungen der europäischen Musikindustrie leisten, sich auf den europäischen und internationalen Märkten zu behaupten.
 
Ausgezeichnet werden jeweils die Bands und Künstler mit den in der EU und 7 weiteren Staaten außerhalb ihres Heimatlandes meistverkauften Debütalben. Als Berechnungszeitraum wird dabei jeweils ein Jahr bis zum 31. August des Vorjahres gewertet.
Öffentliche Rundfunkstationen der EBU-Länder steuern zusätzlich die am häufigsten gespielten Aufnahmen der Gruppen/Künstler aus ihren jeweiligen Ländern bei.
Weitere Voraussetzungen für die Nominierung sind auch die Bereitschaft und Fähigkeit der Gruppen/Künstler zu Live-Auftritten und Touren sowie Erfolge bei Europäischen Musikfestivals außerhalb ihres Landes.
Die entsprechenden Daten und Hintergrundinformationen werden vom European Music Office (EMO) gemeinsam mit der European Broadcasting Union (EBU), der Billboard Information Group und den Musikfestivals ermittelt, die im European Talent Exchange Programme (ETEP) zusammengeschlossen sind..
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen


Geförderte/Geehrte
  • Buraka Som Sistema (Portugal)
  • Esmée Denters (Niederlande)
  • Giusy Ferreri (Italien)
  • Peter Fox (Deutschland)
  • Kerli (Estland)
  • Kraak & Smaak (Niederlande)
  • Lykke Li (Schweden)
  • Milow (Belgien)
  • Sliimy (Frankreich)
  • Soap&Skin (Österreich)
  • Jenny Wilson (Schweden)
  • Charlie Winston (Großbritannien)
  • AaRON (Frankreich)
  • Adele (Großbritannien)
  • Alphabeat (Dänemark)
  • Cinema Bizarre (Deutschland)
  • Ida Corr (Dänemark)
  • The Dø (Frankreich)
  • The Script (Irland)
  • The Ting Tings (Großbritannien)
  • Ayo (Frankreich)
  • Basshunter (Schweden)
  • Cascada (Deutschland)
  • Dúné (Dänemark)
  • Hemp Gru (Polen)
  • Miguel Ángel Muñoz (Spanien)
  • Dolores O'Riordan (Irland)
  • ReBorn (Belgien)
  • Sunrise Avenue (Finnland)
  • The Fratellis (Großbritannien)
  • Blog 27 (Polen)
  • Celtic Woman (Irland)
  • José González (Schweden)
  • Vittorio Grigolo (Italien)
  • Beatriz Luengo (Spanien)
  • Ilona Mitrecey (Frankreich)
  • Elena Paparizou (Griechenland)
  • Corinne Bailey Rae (Großbritannien)
  • Gabriel Rios (Belgien)
  • Tokio Hotel (Deutschland)
  • Arash (Schweden)
  • Bebe (Spanien)
  • Amel Bent (Frankreich)
  • Sarah Bettens (Belgien)
  • Hal (Irland)
  • Heaven Street Seven (Ungarn)
  • Hush (Dänemark)
  • Juli (Deutschland)
  • KT Tunstall (Großbritannien)
  • Benny Benassi (Italien)
  • Corneille (Frankreich)
  • Ana Johnsson (Schweden)
  • Katie Melua (Großbritannien)
  • Myslovitz (Polen)
  • Redrama (Finnland)
  • Damien Rice (Irland)
  • The Raveonnettes (Dänemark)
  • Wir sind Helden (Deutschland)
  • Carla Bruni (Frankreich)
  • Tiziano Ferro (Italien)
  • Las Ketchup (Spanien)
  • Lasgo (Belgien)
  • Mariza (Portugal)
  • Masterplan (Deutschland)
  • Saybia (Dänemark)
  • The Darkness (Großbritannien)
  • The Thrills (Irland)

Finanzierung
Träger/Stifter:
"Kultur" Programm der Europäischen Union

Erg. Förderer/Sponsoren:
European Broadcasting Union (EBU)

Spartenzuordnung
Musik > Rock/Pop Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr