Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 32 von 121  | politische Kultur

Europäischer Karlspreis für die Jugend

Gründungsjahr: 2008, Ort der Verleihung: Aachen, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Fördermaßnahme: Förderpreis, 3 Vergaben
Zielgruppe: Nachwuchs, Amateure, Studierende
Altersbeschränkung:  30 Jahre
Vergabe: jährlich
Reichweite: EU-Mitgliedstaaten
Datenbank-ID: 20076 / 20120
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin:  Zwei Tage vor Christi Himmelfahrt
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen
Jugendkarlspreis
Mag. Bernd Vincken
Theaterstraße 67
52062 Aachen
TEL.: +49 (0)241 - 40 17 770
FAX: +49 (0)241 - 40 17 771
info (at) karlspreis.de
www.karlspreis.de PREIS-WEBSEITE: http://www.charlemagneyouthpri ...
Beschreibung
Jeweils zwei Tage vor der Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen wird seit 2008 der Europäische Jugendkarlspreis vergeben. Das Europäische Parlament und die Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen schreiben jährlich einen Wettbewerb aus, der Jugendliche in der EU zur aktiven Mitgestaltung Europas anregen soll.
Der Wettbewerb wird zunächst in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union durchgeführt, aus den nationalen Preisträgern werden dann die Empfänger des Jugendkarlspreises ermittelt. Ausgezeichnet werden Projekte, die
* zur europäischen und internationalen Verständigung beitragen,
* die Entwicklung eines gemeinsamen Gefühls europäischer Identität und Integration fördern,
* als Vorbild für Jugendliche in Europa dienen und praktische Beispiele dafür liefern, wie die Europäer als eine Gemeinschaft zusammenleben.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich im Rahmen eines Wettbewerbes 

Bewerbungsfrist: Siehe jährliche Ausschreibung | Bewerbungssprache:deutsch,englisch, Nationale Sprachen bei den Länderwettbewerben

Bewerbungsunterlagen:
Einzelheiten der Bewerbung unter: http://www.charlemagneyouthprize.eu/view/de/introduction.html
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Europäische Jury, die aus je vier Mitgliedern des Europäischen Parlaments und der Karlspreisstiftung besteht

Geförderte/Geehrte
1. PREIS:
  • Europe and me (Online-Lifestylemagazin von und für junge Europäer)
2. PREIS:
  • Balkans Beyond Borders (Kurzfilmwettbewerb junger Menschen aus Südosteuropa)
3. PREIS:
  • Escena-Erasmus-Projekt (Entwicklung eines europäischen Studententheater-Netzwerks)
1. PREIS:
  • Zug für Europa (von 1.500 Jugendlichen aus 24 europäischen berufsbildenden Schulen gebauter Modellzug)
2. PREIS:
  • You are here (von 14 Jugendlichen zusammengestellte Panthologie)
3. PREIS:
  • BEC - BEST Engineering Competition (Leistungswettbewerb für junge europäische Techniker)
1. PREIS:
  • YOUrope needs YOU (AEGEE Krakau)
2. PREIS:
  • Acthéa (Europäisches Theaterfestival der Universität von Albi)
3. PREIS:
  • Oberkante Unterlippe (ökologisch orientiertes Projekt zum Hochwasserschutz, bei dem Jugendliche aus den Niederlanden, Polen und Ungarn mit ihren Gastgebern aus Soest zusammenarbeiten)
1. PREIS:
  • Students without Boundaries (Studierende aus der Slowakei, Rumänien, der Ukraine und Serbien, die jährlich an Workshops zur Entwicklung von Führungsqualitäten teilnehmen)
2. PREIS:
  • London Festival of Europe (jährlich stattfindende zweiwöchige Serie öffentlicher Vorträge, Diskussionen und Kunstveranstaltungen)
3. PREIS:
  • First High School of Byron (Athen)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Europäisches Parlament
Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen

Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > politische Kultur Hauptsparte 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Kinder- und Jugendkultur ---------- 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > kulturbezogene Forschung/Wissenschaft ---------- 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > interkulturelle Verständigung ---------- 
Allgemein/Spartenübergreifend > Kulturelle Bildung ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr