Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 84 von 121  | politische Kultur

M100 Medien Award

Gründungsjahr: 2005, Ort der Verleihung: Potsdam

M100 Sanssouci Medien Award
Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: Verdiente Persönlichkeiten
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Europa – alle Staaten
Datenbank-ID: 20085 / 20132
   
Verleihung: Termin:  anlässlich des M100 Sanssouci Colloquiums
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Symposium, Kostenerstattung

Potsdam Media International e.V.
M100 Sanssouci Colloquium
Sabine Sasse
Hegelallee 6 - 10
14467 Potsdam
TEL.: +49.331.2010-100
FAX: +49.331.2010-111
s.sasse [ät] m100potsdam.org
www.m100potsdam.de PREIS-WEBSEITE: www.m100potsdam.org/M100/Medie ...
Beschreibung
Anlässlich des jährlichen Sanssouci-Colloquiums in Potsdam wird im Rahmen eines Gala-Abends der M100 Medien Preis verliehen. Dieser versteht sich als "Preis der europäischen Presse": Die Auszeichnung geht an eine internationale Persönlichkeit, die durch ihr Schaffen in Europa und der Welt Spuren hinterlassen hat. Sie will "Verdienste um den Schutz der freien Meinungsäußerung und die Vertiefung der Demokratie in Europa sowie besondere Leistungen um die europäische Verständigung und Kommunikation" würdigen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Der das Gesamtprojekt begleitende M100-Beirat fungiert zugleich als Jury für die Preisträger-Nominierung.

Mitglieder:
2011: Stefan Aust (Autor, Geschäftsführer N24 Media, Hamburg/Berlin), Dr. Hugo Bütler (Ehemaliger Vorstandandsvorsitzender Neue Zürcher Zeitung), Ulrich Deppendorf (Chefredakteur ARD-Hauptstadtstudio Berlin), Kai Diekmann (Gesamtherausgeber BILD Gruppe), Dr. Mathias Döpfner (Vorstandsvorsitzender Axel Springer AG), Dr. Peter Frey (Chefredakteur ZDF), Alexander Gauland (ehem. Herausgeber Märkische Allgemeine), Hans-Ulrich Jörges (stellv. Chefredakteur Stern), Baroness Helena Kennedy QC, Roger Köppel (Chefredakteur Weltwoche), Christoph Lanz (Fernsehdirektor DW-TV), Giovanni di Lorenzo (Chefredakteur Die Zeit), Dr. Klaus Rost (Chefredakteur Märkische Allgemeine), Dr. Rachel Salamander (Herausgeberin Literarische Welt), Andrea Seibel (Stellv. Chefredakteurin Die Welt/Berliner Morgenpost), Dr. Frank Schirrmacher (Herausgeber Frankfurter Allgemeine Zeitung), Fürst Karl zu Schwarzenberg (Außenminister der Tschechischen Republik), Louis Schweitzer (Chairman Le Monde), Dr. Wolfram Weimer (ehem. Chefredakteur Focus) | 2010: Stefan Aust (Ex-Chefredakteur DER SPIEGEL), Boris Biancheri (Präsident Nachrichtenagentur ANSA), Dr. Hugo Bütler (Leiter Publizistik Neue Zürcher Zeitung), Ulrich Deppendorf (Chefredakteur des ARD-Hauptstadtstudio in Berlin), Kai Diekmann (Gesamtherausgeber BILD Gruppe), Mathias Döpfner (Vorstandsvorsitzender Axel Springer AG), Peter Frey (Leiter ZDF-Hauptstadtstudio), Alexander Gauland (ehem. Herausgeber Märkische Allgemeine), Jann Jakobs (Oberbürgermeister Landeshauptstadt Potsdam), Hans-Ulrich Jörges (stellv. Chefredakteur Stern), Baroness Helena Kennedy QC, Hans Werner Kilz (Chefredakteur Süddeutsche Zeitung), Roger Köppel (Chefredakteur Weltwoche), Giovanni di Lorenzo (Chefredakteur Die Zeit), Dr. Klaus Rost (Chefredakteur Märkische Allgemeine), Dr. Rachel Salamander (Herausgeberin Literarische Welt), Andrea Seibel (Stellv. Chefredakteurin Die Welt/Berliner Morgenpost), Dr. Frank Schirrmacher (Herausgeber Frankfurter Allgemeine Zeitung), Fürst Karl zu Schwarzenberg (Außenminister der Tschechischen Republik), Louis Schweitzer (Chairman Le Monde), Lord Weidenfeld (Präsident, Institute for Strategic Dialogue und Vorsitzender, Weidenfeld & Nicolson, London) Dr. Wolfram Weimer (Chefredakteur Cicero/Focus) 

Geförderte/Geehrte
  • Deniz Yücel
  • Natalja Sindejewa
  • Roberto Saviano
  • Charlie Hebdo (Redaktion der Satirezeitschrift)
  • Vitali Klitschko (Ukraine)
  • Erdem Gündüz (Choreograph, für "Stehender Mann", Istanbul)
  • Mario Draghi (Europäische Zentralbank)
  • Michael Anti (China)
EHRENPREIS:
  • Lord Weidenfeld (Großbritannien)
  • Kurt Westergaard (Dänemark)
  • Hans-Dietrich Genscher (Deutschland)
  • Ingrid Betancourt (Kolumbien)
  • Bob Geldof (Irland)
  • Bernard Kouchner (Frankreich)
  • Lord Norman Foster (Großbritannien)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Landeshauptstadt Potsdam
Potsdam Media International

Erg. Förderer/Sponsoren:
Wechselnde Stiftungen, Institutionen und Sponsoren (2010 u.a. Medienboard Berlin-Brandenburg, Auswärtiges Amt, airberlin, Citroen NL Berlin, Plista)

Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > politische Kultur Hauptsparte 
Allgemein/Spartenübergreifend > besondere Verdienste ---------- 
Medien/Publizistik > besondere Verdienste ---------- 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > interkulturelle Verständigung ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr