Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 25 von 29  | Bildjournalismus

PUNKT - Preis für Technikjournalismus und Technikfotografie

Gründungsjahr: 2005, Ort der Verleihung: Berlin, Gesamtdotierung: 15.000 EUR

PUNKT - Preis für Technikjournalismus: FOTO und FOTOSTIPENDIUM
Fördermaßnahme: Hauptpreis, 2 Vergaben
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: National
Datenbank-ID: 20087 / 20135
Dotierung:
5.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften
PUNKT – Preis für Technikjournalismus und Technikfotografie
Unter den Linden 14
10117 Berlin
TEL.: 030 / 2 06 30 96 32
FAX: 030 / 2 06 30 96 11
punkt [ät] acatech.de
www.acatech.de PREIS-WEBSEITE: www.journalistenpreis-punkt.de ...
Beschreibung
Der Preis für Technikjournalismus und Technikfotografie PUNKT fördert die Qualität der Auseinandersetzung mit technischen Themen und eine der Verständlichkeit dienende Darstellung von neuen Entwicklungen der Technik. Die eingereichten Beiträge sollen gründlich recherchiert, ausgewogen im Urteil sowie originell und ansprechend aufgemacht sein und so für ein besseres Verständnis komplexer technischer Zusammenhänge sorgen.

Der PUNKT wird in folgenden Kategorien vergeben:
Kategorie Text:
- Tageszeitung (auch Online-Artikel können eingereicht werden)
- Magazin/Zeitschrift/Wochenzeitung
Kategorie Foto und Fotostipendium
Kategorie Multimedia
 
Prämiert werden Einsendungen, die durch die Darstellung von Technik das Verständnis und die Akzeptanz von Innovationen und deren Anwendungsmöglichkeiten unterstützen. Dabei legt die Jury besonderen Wert auf eine inhaltlich präzise, allgemeinverständliche, ästhetische und originelle Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Thema.

Das Fotostipendium für eine Technikreportage soll dazu beitragen, anspruchsvolle Vorhaben zu realisieren, die sich sonst nicht finanzieren lassen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich im Rahmen eines Wettbewerbes 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch

Bewerbungsunterlagen:
Ein Bewerbungsformular findet sich auf der Webseite. Eine knappe Begründung für die Auswahl ist beizufügen.

Teilnahmebedingungen:
Die eingereichten Fotos (Einzelfotos und/oder Fotoserie) müssen zwischen dem 1. April 2012 und dem 5. August 2013 entstanden sein.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury



Mitglieder:
2013: Jörg Buschmann (Süddeutsche Zeitung), Judith Egelhof (Publicis), Tobias Lehmann (freier Bildredakteur), Heiner Müller-Elsner (Fotograf), Christa Schraivogel (Fraunhofer-Gesellschaft), Prof. Dr. Henning Kagermann (acatech Präsident - Beratendes Mitglied) 

Geförderte/Geehrte
  • Valeria Brekenkamp (Fotostipendium: "Die Welt der Ingenieurin")
  • Andreas Meichsner (Fotoserie: "Auf Herz und Nieren")
  • Thomas Imkamp (Fotostipendium: "Das klassische Landschaftsbild im Zeitalter der Technik der erneuerbaren Energien")
  • Stefan Thomas Kröger (Einzelbild "3D-Raum")
  • Rafael Krötz (Fotoserie "Zettels Traum")
  • Bernd Müller ("Implantat zur Früherkennung von Epilepsie")
  • Sven Döring ("Apfelbaum in Blüte")
  • Bernd Müller (Fotoserie "Sonderforschungsbereich 484 am Institut für Physik der Universität Augsburg")
  • Walter Fogel (Fotoserie "Aqua_ray")
  • Norbert Michalke ("Kugelblitz")
  • Thomas Ernsting ("Ingenieurskunst")
  • Ralf Meyer (Fotoserie "Man höre und staune")
  • Thomas Ernsting (Fotoserie "Portrait von EADS Space Transportation")
  • Markus Steur ("Mikrostruktur-Areale des Visionären")

Finanzierung
Träger/Stifter:
acatech

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Bildjournalismus Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr