Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 39 von 662  | Bildende Kunst allgemein

ARTWARD Wettbewerb

Gründungsjahr: 2010, Ort der Verleihung: München, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Fördermaßnahme: Förderpreis
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs, Studierende
Altersbeschränkung:  40 Jahre
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 20091 / 20140
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin:  Dezember 2015
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung
Alle Bewerber werden auf einer eigenen Onlinegalerie präsentiert. Die einzelnen Dotierungen 2015: - Ein Arbeitsstipendium mit 4.000 € - Ein Nachwuchsförderpreis mit 1.000 €
 - Ein 6-wöchiges Artist-in-Residence im Studio Loft des belgischen Kunstsammlers Alain Servais, Brüssel - Ein Publikumspreis mit 300 € Das Gesamtbudget aller Aufwendungen beträgt 10-15.000 €.

ICAA e.K.
Herzogstr. 33
80803 München
TEL.: +4989 78 79 17 39
mail [ät] artward.de
www.artward.de/ PREIS-WEBSEITE: www.artward.de/forderprofil/ ...
ICAA e.K. - Independent Contemporary Art Advisors
Dr. Annette Doms
Postfach: 440107
80750 München
TEL.: +498978791739
mail [ät] artward.de
www.artward.de
PREIS-WEBSEITE:  http://www.artward.de ...
Beschreibung
Der ARTWARD (bis 2013: "artgrant award") wird als Kunstwettbewerb für besonders begabte nationale wie internationale Bildende Künstler ausgeschrieben. Die Strategieagentur ICAA e.K will mit ihrer Initiative den künstlerischen Nachwuchs und zeitgemäße Formate unterstützen. Der ARTWARD richtet sich an Künstler bis 40 Jahre aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Fotografie, Druckgraphik, Installation, Video, Medienkunst und Neue Medien. Im Ausschreibungszeitraum jeder Runde können Bewerber sich auf der ARTWARD Homepage anmelden und ihre Unterlagen hochladen. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten alle Bewerber eine eigene URL-Seite mit Text und Bildern, die der Promotion dient. Preisgelder sowie artist-in-residence Angebote sollen jungen Künstlern die Gelegenheit bieten, neue Projekte zu realisieren.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungsgebühr: 2.050 EUR | Bewerbungssprache:deutsch, englisch

Bewerbungsunterlagen:
ONLINE-BEWERBUNG
1. Eine Künstlervita mit Ausstellungen/Projekten, ggf. Preise, Stipendien
2. Dokumentation des künstlerischen Schaffens: mind. 10 max. 20 aussagekräftige Abbildungen als jpg- oder png-Datei (940 x 630 Pixel / Breite x Höhe, max. 400 KB)

Teilnahmebedingungen:
Ein Bewerbungsformular kann von der Webseite heruntergeladen werden. mail@artward.de
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Die Entscheidung über die Förderung fällt eine Fachjury aus namhaften Kunstexperten.

Mitglieder:
2014: Ioannis Christoforakos (Privatsammler), Annegret Erhard (Journalistin), Maximilian Goelitz (Director, Haeusler Contemporary München), Ransome Stanley (Künstler), Dr. Annette Doms (ICAA, München) | 2012-2: Alain Servais (Privatsammler, Brüssel), Karsten Löckemann (Sammlung Goetz München), Daniel Pannrucker (Unternehmer LEOTAINMENT, Düsseldorf), Dr. Annette Doms (ICAA, München) | 2012-1: Prof. Dieter Rehm (Präsident der ADBK München), Dr. CorneliaGockel (Journalistin), Thomas D. Trummer (Leiter der Kunsthalle Mainz), Dr. Emmanuel Issman (Kunstsammler), Jens Semjan (Konzeptkünstler) | 2011-2: Dr. Annette Doms (ICAA, München), Freiherr Moritz von Crailsheim (Privatsammler), Jens Semjan (Vorstand artgrant), Erno Vroonen (Kurator, international),  | 2011-1: Dr. Bianca Müller, Bernhard Lermann, Jens Semjan  | 2010: M.A. Langner, Dr. Judit Bönisch, Dr. Annette Doms  

Geförderte/Geehrte
ARTWARD:
  • Lea Kuhl
ARTWARD junior prize:
  • Roland Burkart
ARTWARD public voting:
  • Tim Bengel
ARTWARD:
  • Junko Otake
ARTWARD artist-in-residence:
  • Robert Kunec
ARTWARD junior prize:
  • Marta Colombo
1. PREIS:
  • Julian Charrière
2. PREIS:
  • Lena Oehmsen
ARTIST-IN-RESIDENCE:
  • Kyoung Jae Cho
1.PREIS:
  • Funda Gül Özcan
2.PREIS:
  • Clemens Botho Goldbach
ARTIST-IN-RESIDENCE:
  • Simone Junker
  • Verena Seibt
1.PREIS:
  • Björn Wallbaum
2.PREIS:
  • Stefanie Kettel
ARTIST-IN-RESIDENCE:
  • Clea Stracke
  • Antje Engelmann
  • Dana Lürken
  • Sabine Rak
  • Katharina Meister
  • Sandro Porcu

Finanzierung
Träger/Stifter:
ICAA e.K.

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein Hauptsparte 
Bildende Kunst > Bildhauerei/Skulptur ---------- 
Bildende Kunst > Druckgrafik ---------- 
Bildende Kunst > Environment/Installation ---------- 
Bildende Kunst > Malerei ---------- 
Bildende Kunst > Video-/Medienkunst ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr