Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 25 von 104  | verschiedene Sparten

Edenkoben-Stipendium

Gründungsjahr: 1987, Ort der Verleihung: Mainz

Fördermaßnahme: Aufenthaltsstipendium
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges
Reichweite: International
Datenbank-ID: 488 / 20152
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Kostenerstattung

Künstlerhaus Edenkoben
der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur
Klosterstraße 181
67480 Edenkoben
TEL.: (06323) 2325
FAX: (06323) 980 925
buero [ät] kuenstlerhaus-edenkoben.de
www.kuenstlerhaus-edenkoben.de PREIS-WEBSEITE: http://www.kuenstlerhaus-edenk ...
Beschreibung
Das Künstlerhaus Edenkoben ist Treffpunkt, Wohn- und Arbeitsort für Dichter, Schriftsteller,Künstler, Musiker und Übersetzer. Hier begegnen sich Leser, Kunstinteressierte, Vertreter literarischer Vereinigungen und Freunde der südpfalzischen Landschaft. Die Vergabe von Stipendien an Künstlerinnen und Künstler verschiedener Genres und ein Veranstaltungsprogramm, das vor allem zeitgenössische Literatur und Lyrik, aber auch Musik und Bildende Kunst vorstellt, ermöglichen und fordern solche Begegnungen.
 
Im Künstlerhaus leben und arbeiten gleichzeitig vier bis fünf Künstler. Das Haus verfügt über vier Wohnungen und zwei Ateliers. Alle Wohnungen sind komplett eingerichtet und verfügen über einen Internetanschluss. Mit dem Stipendium verbindet sich eine Residenzpflicht.

Bisher waren bereits über 200 Gäste aus Deutschland, Österreich, Polen, Frankreich, Italien, Rumänien, Tschechien, der Ukraine und aus den U.S.A. als Stipendiaten im Künstlerhaus.
Stipendium
Dauer der Förderung: Die Aufenthaltsdauer ist variabel, beträgt aber in der Regel 5 Monate
Monatlicher Betrag: 1.200 EUR
Eine Unterkunft wird gestellt.
Kosten der An- und Abreise werden erstattet. Der Aufenthalt im Künstlerhaus Edenkoben ist kostenfrei.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Die Entscheidung über die Vergabe der Stipendien wird von einer Fachjury des Beirats unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklungsfähigkeit der künstlerischen Arbeit getroffen.

Mitglieder:
2017: Marcus Braun (Schriftsteller, Berlin), Markus Clauer (Kulturreporter der "Rheinpfalz"), Prof. Dr. Andreas Kelletat (Universität Germersheim), Privatdozentin Dr. Anja Ohmer (Universität Koblenz-Landau), Ruth Ratter, Prof. Dr. Beate Reifenscheid (Direktorin des Ludwig Museums im Deutschherrenhaus, Koblenz), Christine Schneider (Mitglied des Landtags), Wolfgang Schwarz (Mitglied des Landtags), Alexander Wasner (Journalist und Redakteur beim Südwestrundfunk in Mainz) 

Geförderte/Geehrte
"Landeskind"-Stipendium:
  • Ann-Kathrin Ast
Bildende Kunst:
  • Anett Frontzek
  • Jonas Hohnke
Germersheimer Übersetzer-Stipendium:
  • Andreas Tretner
Literatur:
  • Carl-Christian Elze
  • Christian Hussel
  • Josef-Maruan Paschen
  • Matthias Schamp
  • Friedhelm Schneidewind
  • Lisa Sommerfeldt
  • Tanja Witte
  • Janin Wölke
Stipendium der Ev. Kirche der Pfalz:
  • Harry Oberländer
Bildende Kunst:
  • Jongsuk Yoon
  • ZIM
Großregion-Stipendium:
  • Tom Nisse
Landeskind-Stipendium:
  • Tamara Bach
Literatur:
  • Lioba Happel
  • Agnieszka Lessmann
  • Manuel Niedermeier
  • Stephan Roiss
  • Rike Scheffler
  • Julia Wolf
Übersetzer-Stipendium:
  • Lydia Nagel
Bildende Kunst:
  • Marko Schiefelbein
  • Serhii Torbinov
Großregion-Stipendium:
  • Fabiennne Jacob
Landeskind-Stipendium:
  • Dorian Steinhoff
Literatur:
  • Dominik Dombrowski
  • Daniel Falb
  • Gerhard Falkner
  • Maren Kames
  • Richard Pietraß
  • Eva Roman
  • Lea Schneider
Vézely-Stipendium:
  • Laurent Grisel
Bildende Kunst:
  • Uwe Esser
  • Julia Lohmann
Landeskind-Stipendium:
  • Stefan Moster
Literatur:
  • Claudia Gabler
  • Theresa Hahl
  • Hendrik Jackson
  • Dagmara Kraus
  • Tom Schulz
  • Kai Weyand
Übersetzer-Stipendium:
  • Klaus-Jürgen Liedtke
Vézeley-Stipendium:
  • Ann Suzuki

Finanzierung
Träger/Stifter:
Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz
Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur

Spartenzuordnung
Allgemein/Spartenübergreifend > verschiedene Sparten Hauptsparte 
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein ---------- 
Literatur > Literatur allgemein ---------- 
Literatur > Übersetzung ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr