Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 627 von 662  | Bildende Kunst allgemein

Valentine-Rothe-Preis

Gründungsjahr: 2006, Ort der Verleihung: Bonn, Gesamtdotierung: 2.000 EUR

Fördermaßnahme: Förderpreis, 3 Vergaben
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  35 Jahre
Vergabe: Sonstiges
Reichweite: International
Datenbank-ID: 20120 / 20206
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung
Der 1. Preis ist mit 1000 Euro, der 2. mit 600 Euro und der 3. mit 400 Euro dotiert.

Verein Frauenmuseum – Kunst, Kultur, Forschung e.V.
Projektleitung Messen
Kathrin Wallat, M.A.
Im Krausfeld 10
53111 Bonn
TEL.: 0228 – 69 19 75
kathrin.wallat [ät] frauenmuseum.de
www.frauenmuseum.de
Beschreibung
Der Preis für junge Künstlerinnen wird im Rahmen der jährlichen Kunstmesse des Bonner Frauenmuseums ausgelobt. Die Stifterin Valentine Rothe, selbst Malerin sowie frühere Privatdozentin an der Universität Bonn: "Dies ist ein Preis, den ich an die Generation meiner Enkelinnen verleihen möchte".
 
Zusätzlich wird zum Abschluss der Messe noch ein Publikumspreis in Höhe von 300 Euro verliehen. Es können auch Sonderpreise vergeben werden.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Bewerbungsunterlagen:
Die Ausschreibung wird jährlich vom Frauenmuseum bekannt gemacht.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Es erfolgt ein internes Vorauswahlverfahren.

Geförderte/Geehrte
1. PREIS:
  • Anastasiya Nesterova
2. PREIS:
  • Susanna Neunast
3. PREIS:
  • Nanako Shikata
1. PREIS:
  • Ekaterina Ezhkova
2. PREIS:
  • Andrea Flemming
3. PREIS:
  • Eveline Mürlebach
1. PREIS:
  • Désirée Wickler
2. PREIS:
  • Mona Hakimi-Schüler
3. PREIS:
  • Sabine Auer
1. PREIS:
  • Katharina Schellenberger
2. PREIS:
  • Julia Schwarzmann
3. PREIS:
  • Leena McCall
SONDERPREIS:
  • Annina Hohmuth

Finanzierung
Träger/Stifter:
Valentine Rothe

Erg. Förderer/Sponsoren:
Bonner Frauenmuseum

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr