Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 19 von 25  | Kinder- und Jugendtheater

Kinder- und Jugendtheaterpreis der Stadt Frankfurt am Main "Karfunkel"

Gründungsjahr: 2009, Ort der Verleihung: Frankfurt am Main, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Lokal
Datenbank-ID: 20161 / 20316
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin:  jährlich im Frühling
Rahmenveranstaltung: Die Preisverleihung findet im Rahmen des internationalen Theaterfestivals für junges Publikum Rhein-Main "Starke Stücke" statt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Verleihung einer Preisfigur, Öffentl. Veranstaltung

Kulturamt Frankfurt am Main
Fachbereich Kulturförderung und -information, Darstellende Kunst
Katharina Schröck
Brückenstraße 3-7
60954 Frankfurt
TEL.: 069 212 31698
FAX: 069 212 40768
katharina.schroeck [ät] stadt-frankfurt.de
www.kultur-frankfurt.de PREIS-WEBSEITE: www.kultur-frankfurt.de/portal ...
Beschreibung
Der Preis soll die Theaterarbeit würdigen, besondere Leistungen auszeichnen und hervorheben und somit besonders qualitätsstarken Theatern eine besondere Unterstützung bieten. Diese vor allem auch dem Renommee zu Gute kommende Würdigung soll die prämierten Theater in ihrem Selbstbewusstsein stärken und in ihrer Arbeit bestätigen. Der Kinder- und Jugendtheaterpreis der Stadt Frankfurt am Main soll ein Anstoß sein für die stetige Weiterentwicklung des Angebots und der Qualität der Theaterlandschaft im Kinder- und Jugendtheaterbereich und er soll lobend bereits Vorhandenes unterstreichen.
Besondere Berücksichtigung sollen innovative Inszenierungs-, Spiel- und theaterpädagogische Konzepte finden.
 
Der Preis kann aufgeteilt werden. Bei einer Verleihung an mehrere Preisträger kann das Preisgeld bis auf insgesamt 15.000 Euro erhöht werden.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: jährlich gegen Ende des Vorjahres der Verleihung | Bewerbungssprache:deutsch

Bewerbungsunterlagen:
Bewerbungsformular jeweils nach Ausschreibung auf www.kultur-frankfurt.de zum Download
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Felix Semmelroth (Kulturdezernent), Cornelia-Katrin von Plottnitz (Stadträtin), Eva-Maria Magel (FAZ), Henning Fangauf (Kinder- und Jugendtheaterzentrum der Bundesrepublik Deutschland), Nadja Blickle (Projektleitung des internationalen Kinder- und Jugendtheaterfestival Rhein-Main „Starke Stücke“)

Mitglieder:
2009-2014: Prof. Dr. Felix Semmelroth (Kulturdezernent), Cornelia-Katrin von Plottnitz (Stadträtin), Eva-Maria Magel (FAZ), Henning Fangauf (Kinder- und Jugendtheaterzentrum der Bundesrepublik Deutschland), Hanno Ewers (Institut für Kinder- und Jugendbuchforschung an der Goethe-Universität) 

Geförderte/Geehrte
  • Internationales Kinder- und Jugendtheaterfestival Rhein-Main "Starke Stücke"
Förderpreis der Jury:
  • Figurentheater Eigentlich ("Sieben Geißlein ...und der Wolf")
  • Gallus Theater (für besondere Verdienste im Bereich Kinder- und Jugendtheater)
  • Theaterhaus Ensemble (für "Stein auf Stein")
  • Junges Ensemble des Tanztheaters Johanna Knorr (für "Picknick im Kohlfeld")
LOBENDE ANERKENNUNG:
  • theaterperipherie (für "Ehrensache")
  • TheaterGrueneSosse Junges Ensemble (für "Testosteron")
  • Theaterhaus Ensemble (für "An der Arche um Acht")

Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Frankfurt am Main

Spartenzuordnung
Darstellende Kunst > Kinder- und Jugendtheater Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr