Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 91 von 105  | verschiedene Sparten

Siegfried Unseld Preis

Gründungsjahr: 2004, Ort der Verleihung: Berlin, Gesamtdotierung: 50.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 20178 / 20345
Dotierung:
50.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: in Berlin
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung

Siegfried-Unseld-Stiftung
Klettenbergstraße 35
60322 Frankfurt am Main
TEL.:
Beschreibung
Der Siegfried Unseld Preis ist ein internationaler Wissenschafts- und Literaturpreis, der seit 2004 alle zwei Jahre von der Siegfried Unseld Stiftung zur Erinnerung an den Suhrkamp-Verleger verliehen wird. Die Auszeichnung, die aufgeteilt werden kann, wird nach Möglichkeit jeweils an Unselds Geburtstag, dem 28. September, übergeben.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Geförderte/Geehrte
  • Art Spiegelman
  • Sari Nusseibeh
  • Amos Oz
  • Bruno Latour
  • Inger Christensen
  • Peter Handke

Finanzierung
Träger/Stifter:
Siegfried-Unseld-Stiftung

Spartenzuordnung
Allgemein/Spartenübergreifend > verschiedene Sparten Hauptsparte 
Literatur > besondere Verdienste ---------- 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > kulturbezogene Forschung/Wissenschaft ---------- 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > interkulturelle Verständigung ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr