Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 73 von 549  | Musik allgemein

Deutscher Musikautorenpreis

Gründungsjahr: 2009, Ort der Verleihung: Berlin, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Deutscher Musikautorenpreis - Textpreise
Fördermaßnahme: undotierte Ehrung, 2 Vergaben
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 20210 / 20414
   
Verleihung: Termin:  jeweils im Frühjahr (April/Mai)

GEMA-Generaldirektion München
Organisation & Presse - Deutscher Musikautorenpreis
Ursula Goebel
Rosenheimer Str. 11
81667 München
TEL.: 089 48003-421
FAX: 089 48003-424
ugoebel [ät] gema.de
www.gema.de PREIS-WEBSEITE: www.musikautorenpreis.de ...
GEMA-Generaldirektion München
Deutscher Musikautorenpreis
Katharina Reindlmeier
Rosenheimer Str. 11
81667 München
TEL.: 089 48003-583
kreindlmeier [ät] gema.de
Beschreibung
Der von der GEMA initiierte Deutsche Musikautorenpreis will Komponisten und Textdichter für die Qualität ihrer Werke ehren – unabhängig von Chart-Platzierungen und musikalischem Genre. Er versteht sich als Teil des Kulturauftrags der Verwertungsgesellschaft und steht unter der Schirmherrschaft des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM). Das Motto "Autoren ehren Autoren" soll "die Solidarität und den kollegialen Respekt in der großen, lebendigen Gemeinschaft der Musikschaffenden Deutschlands" unterstreichen.
Der Preis wird in verschiedenen, z.T. wechselnden Kategorien vergeben (aktuell: 10). Die Gewinner der Auszeichnung werden als Mitglied in die "Akademie Deutscher Musikautoren" aufgenommen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Über die Nominierungen und die Preisträger entscheidet eine unabhängige Fachjury von Komponisten und Textdichtern, die von der Akademie Deutscher Musikautoren jährlich neu berufen wird.

Mitglieder:
2013: Thorsten Brötzmann, Karim Sebastian Elias, Ulla Meinecke, Rick Stedler, Helmut Zapf | 2011: Konstantia Gourzi, Hans-Joachim Horn-Bernges, Ulla Meinecke, Doro Pesch, Detlef Petersen, Prof. Martin Christoph Redel, Dirk Reichardt | 2009: Thorsten Brötzmann, Dirk Darmstaedter, Moritz Eggert, Annette Focks, Lukas Hilbert, Michael Holm, Isabel Mundry 

Geförderte/Geehrte
  • Sascha Reimann (Deichkind)
HIP-HOP:
  • Henning Besser
  • Sebastian Dürre
  • Philipp Grütering
POP:
  • Stefan Stoppok
KINDERLIED:
  • Gerhard Schöne
POP:
  • Danny Dziuk
LIEDERMACHER-LIED:
  • Reinhard Mey
SCHLAGER:
  • Jutta Staudenmayer (VOLKSTÜMLICHE MUSIK)
POP-ROCK:
  • Jan Delay
SCHLAGER:
  • Joachim Horn-Bernges
HIP-HOP:
  • Die Fantastischen Vier (Michael Bernd Schmidt, Andreas Rieke, Michael Beck, Thomas Dürr)
POP-ROCK:
  • Judith Holofernes

Finanzierung
Träger/Stifter:
GEMA-Generaldirektion
SKODA AUTO Deutschland

Spartenzuordnung
Musik > Musik allgemein Hauptsparte 
Literatur > Literatur allgemein ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr