Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 24 von 662  | Bildende Kunst allgemein

Arbeitsstipendium Bildende Kunst der Berliner Kulturverwaltung

Gründungsjahr: , Ort der Verleihung: Berlin, Gesamtdotierung: 180.000 EUR

Fördermaßnahme: Stipendium, 15 Vergaben
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Lokal, Berlin
Datenbank-ID: 239 / 2222
Dotierung:
12.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin - Senatskanzlei
Kulturelle Angelegenheiten
Simone Hahn
Brunnenstr. 188-190
10119 Berlin
TEL.: (030) 90 22 85 34
FAX: (030) 90 22 84 57
Simone.Hahn [ät] kultur.berlin.de
www.berlin.de/sen/kultur/ PREIS-WEBSEITE: http://www.berlin.de/sen/kultu ...
Der Regierende Bürgermeister von Berlin - Senatskanzlei
Kulturelle Angelegenheiten
Simone Hahn
Brunnenstraße 188-190
10119 Berlin
TEL.: (030) 90 22 85 34
FAX: (030) 90 22 84 57
simone.hahn [ät] senwfk.verwalt-berlin.de
www.berlin.de/sen/kultur
PREIS-WEBSEITE:  www.berlin.de/sen/kultur ...
Beschreibung
Die Zuwendungen dienen der Künstlerförderung, da sie dem/der Künstler/in die Möglichkeit bieten, unbelastet von der Sorge um den Lebensunterhalt künstlerisch zu arbeiten.
 
Die Arbeitsstipendien werden für folgende Bereiche der Bildenden Kunst vergeben:
Malerei, Bildhauerei, Installation, Künstlerische Fotografie, Medienkunst etc.. Gefördert werden zeitlich begrenzte Arbeiten oder die Fortführung bzw. Vollendung bereits begonnener Arbeiten. Der Förderzeitraum erstreckt sich über 6 Monate von Juli bis Dezember. Die Stipendien werden jeweils im Dezember eines Jahres für das darauffolgende Jahr ausgeschrieben.
Stipendium
Dauer der Förderung: 6 Monat(e)
Monatlicher Betrag: 2.000 EUR
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Bewerbungsunterlagen:
siehe Informationsblatt auf der Internetseite

Teilnahmebedingungen:
Voraussetzung ist der erste Wohnsitz in Berlin. Der/die Stipendiat/in darf nicht an einer Hochschule immatrikuliert sein. Bewerbungen sind nur im Drei-Jahres-Rhythmus möglich.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Das Gremium besteht aus fünf Mitgliedern und setzt sich aus von der Berliner Kulturverwaltung berufenen Fachleuten aus dem Bereich Bildende Kunst zusammen. Die Jury wird in jedem Jahr neu besetzt.

Mitglieder:
2010: Antje Weitzel, Dr. Heinz Stahlhut, Marius Babias, Meike Jansen, Sebastian Preuss | 2009: Birgit Effinger, Mari Brellochs, Nicola Kuhn, Valerie Smith, Ralf Bertholomäus | 2008: Silke Hohmann, Ingolf Keiner, Prof. Azade Köker, Dr. Wita Noack, Frank Wagner | 2007: Kathrin Becker, Andreas Broeckmann, Peter Funken, Hannah Kruse, Christoph Tannert | 2006: Anselm Franke, Dr. Ralf F. Hartmann, Sybille Kesslau, Dr. Gabriele Knapstein, Anja Oswald, Sebastian Preuss | 2005: Stéphane Bauer, Annette Maechtel, Katrin Bettina Müller, Barbara Rüth, Andrea Scrima, Thomas Wulffen 

Geförderte/Geehrte
  • Nevin Aladag
  • Eva Bertram
  • Hella Gerlach
  • Sung-Uk Brad Hwang
  • Andreas Koch
  • Stephan Köhler
  • Marcelo de Carvalho Lima
  • Hajnal Németh
  • Judy Ross
  • Ines Schaber
  • Franz Stauffenberg
  • Fiete Stolte
  • Benedikt Terwiel
  • Wawrzyniec Tokarski
  • Suse Weber
  • Ulf Aminde
  • Maya Bajevic
  • Matthias Einhoff
  • Nezaket Ekici
  • Amir Fattal
  • Carsten Fock
  • Ingo Gerken
  • Swantje Hielscher
  • Thomas Klipper
  • Stefanie Kloss
  • Heimo Lattner
  • Karolin Meunier
  • Johannes Paul Raether
  • Egill Saebjörnsson
  • Lars Teichmann
  • Heiko Blankenstein
  • Daniela Comani
  • Martin Dörbaum
  • Esra Ersen
  • Kerstin Gottschalk
  • Farida Heuck
  • Laura Horelli
  • Kei Kito (Takemura)
  • Pauline Kraneis
  • Adrian Lohmüller
  • Christine Meisner
  • Angela Melitopoulos
  • Rebecca Michaelis
  • Julia Oschatz
  • Katja Pudor
  • Nadin Reschke
  • Birgit Schlieps
  • Arne Schreiber
  • Ella Ziegler
  • Heather Allen
  • Jörg Bürkle
  • Martina Debus
  • Birgit Dieker
  • Ursula Döbereiner
  • Larissa Fassler
  • Friederike Feldmann
  • Ulrike Feser
  • Ingo Fröhlich
  • Michel Gholam (Prinz Gholam)
  • Grit Hachmeister
  • Jeroen Jacobs
  • Halina Kliem
  • Käthe Kruse
  • Sandra Peters
  • Wolfgang Prinz
  • Elisabeth Sonneck
  • Matthäus Thoma
  • Jorinde Voigt
  • Pablo Zuleta Zahr
  • Bettina Allamoda
  • Fritz Balthaus
  • Matias Bechtold
  • Ina Bierstedt
  • Pavel Braila
  • Ania Corcilius
  • Julian Göthe
  • Stefan Höller.
  • Noel Jabbour
  • Michael Kutzner
  • Sabina Maria van der Linden
  • Pia Linz
  • Ingeborg Lockemann
  • Milovan Markovic
  • Tanja Ostojic
  • Jenny Rosemeyer
  • Asli Sungu
  • Sencer Vardarman
  • Hans Winkler
  • Gert Bendel
  • Oliver van den Berg
  • Alice Creischer
  • Kerstin Drechsel
  • Annika Eriksson
  • Alen Hebilovic
  • York der Knoefel
  • Ulrike Kuschel
  • Juliane Laitzsch
  • Lucas Lenglet
  • Vitek Marchinkiewicz
  • Fernando Nino-Sánchez
  • Veronika von Otten
  • Stefan Pente
  • Tyyne Claudia Pollmann
  • Dierk Schmidt
  • Christian Schwarzwald
  • Matten Vogel
  • Klaus Weber
  • Marc Brandenburg
  • Fernando Bryce
  • Martin Conrads
  • Sofia Hultén
  • Martin Kaltwasser
  • Sybille Kesslau
  • Iris Kettner
  • Takehito Koganezawa
  • René Lück
  • Eva-Christina Meier
  • Isa Melsheimer
  • Susanne Pomrehn
  • Anette Rose
  • Nicole Schuck
  • Martin Städeli
  • Michael Stevenson
  • Caro Suerkemper
  • Tilman Wendland
  • Ella Ziegler
  • Christina Zück

Finanzierung
Träger/Stifter:
Berliner Kulturverwaltung

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr