Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 97 von 549  | Musik allgemein

Emil-Berliner-Stiftung in der Deutschen Phono-Akademie e.V.

Gründungsjahr: 1987, Ort der Verleihung: Hamburg

Emil-Berliner-Stiftung - Stipendium
Fördermaßnahme: Stipendium
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 517 / 2253
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung

Deutsche Phono-Akademie e.V. - Das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e.V.
Oranienburger Straße 67/68
10117 Berlin
TEL.: (030) 590 03 80
FAX: (030) 59 00 38 38
info [ät] musikindustrie.de
www.musikindustrie.de
Deutsche Phono-Akademie e.V.
Geschäftsführer Prof. Werner Hay
Grelckstr.36
22529 Hamburg
TEL.: (040) 58 19 35
FAX: (040) 58 08 33
Beschreibung
Emil Berliner schuf mit der Erfindung der Schallplatte im Jahre 1887 die Voraussetzung für die Etablierung des Tonträgers als Massenmedium. Anlässlich des Jubiläumsjahrs "100 Jahre Schallplatte 1987" hat die Deutsche Phono-Akademie e.V. die Emil- Berliner-Stiftung ins Leben gerufen, die Nachwuchs und Spitzenleistungen im Bereich der Phonographie fördert.
In Anknüpfung an die Verdienste Emil Berliners um das Medium Tonträger erstreckt sich die Förderung auf die Gebiete Technik, Publizistik, Musikinterpretation, Musik- und Medienforschung, sofern ein unmittelbarer Zusammenhang zu dem Medientonträger bzw. Bildtonträger besteht.
Die Aktivitäten der Stiftung sind unabhängig von denen der Akademie und werden gesteuert von einem Stiftungsrat, bestehend aus fünf unabhängigen Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Musikleben und Wissenschaft.
Stipendium
Dauer der Förderung: keine Angabe
Monatlicher Betrag: keine Angabe
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Der Stiftungsbeirat beschließt jährlich über die Künstler, die neben einer Geldprämie insbesondere eine professionell hergestellte Demo CD mit dem dazugehörigen Marketing erhalten.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Finanzierung
Träger/Stifter:
Deutsche Phono-Akademie e.V.

Spartenzuordnung
Musik > Musik allgemein Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr