Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 443 von 662  | Bildende Kunst allgemein

Lichtwark-Preis der Freien und Hansestadt Hamburg

Gründungsjahr: 1951, Ort der Verleihung: Hamburg, Gesamtdotierung: 20.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Künstlerinnen und Künstler
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 4 Jahre
Reichweite: National
Datenbank-ID: 1189 / 2297
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: Senatsempfang
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem

Kulturbehörde, Hamburg
Referat Museen, Planetarium
Verena Westermann
Hohe Bleichen 22
20354 Hamburg
TEL.: (040) 428 24 - 294
verena.westermann [ät] kb.hamburg.de
www.hamburg.de
Freie und Hansestadt Hamburg, Kulturbehörde
Referat Museen, Planetarium
Diana Scheel
Hohe Bleichen 22
20354 Hamburg
TEL.: (040) 428 24 - 294
diana.scheel [ät] kb.hamburg.de
www.hamburg.de
PREIS-WEBSEITE:  www.hamburg.de ...
Beschreibung
Mit dem Preis erfolgt die Auszeichnung von Künstlerinnen und Künstlern, deren Werke der Bildenden Kunst in unserer Zeit neue Aspekte hinzugefügt haben. Laut Satzung ist die Würdigkeit der Kandidaten auch an den vorhergehenden Trägern des Preises zu messen.
Der Preis soll an Personen verliehen werden, die durch ihr Wirken oder ihre herausragenden Leistungen eine besondere Beziehung zu Hamburg begründet haben. Der Preis darf jeder Person nur einmal verliehen werden.
Mit dem Preis wird jeweils auch eine Förderung in Höhe von 5000 € vergeben. Die Förderung kann ungeteilt an eine Person, geschlossen an eine Gruppe oder Arbeitsgemeinschaft oder geteilt an bis zu fünf Personen vergeben werden, die in Hamburg ansässig sein oder auf deutliche Weise zu Hamburg oder seinem geistig-künstlerischem Leben in Beziehung stehen sollen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Ein vom Senat jeweils zu Beginn des Verleihungsjahrs zu berufendes Kollegium, aus sieben sachkundigen Mitgliedern bestehend, die dem Kunstleben Hamburgs verbunden sein sollen, aber nicht in Hamburg ansässig sein müssen.

Mitglieder:
2013: Prof. Hubertus Gaßner (Direktor der Hamburger Kunsthalle), Dr. Dirk Luckow (Intendant der Deichtorhallen Hamburg), Gunter Reski ( bildender Künstler, Berlin), Dr. Christina Schmitz-Morkramer (Sammlerin u. Mäzenin, Hamburg), Prof. Pia Stadtbäumer ( Bildhauerin, Professorin für Bildhauerei an der HfbK Hamburg, Jürgen Vorrath (Geschäftsführer der Produzentengalerie Hamburg), Dr. Hans-Jochen Waitz (Sammler u. Mäzen, Hamburg) | 2009: Prof. Dr. Harald Falckenberg, Prof. Dr. Hubertus Gaßner, Dr. Karsten Müller, Prof. Bernhard Prinz, Prof. Thomas Wagner, Florian Waldvogel, Dr. Ortrud Westheider | 2004: Dr. Robert Fleck, Belinda Grace Gardner, Dr. Sebastian Giesen, Peter Hess, Martin Köttering, Pia Stadtbäumer, Prof. Dr. Uwe M.Schneede 

Geförderte/Geehrte
  • Maria Rosler
  • Prof. Andreas Slominski
  • Olaf Metzel (verliehen 2010)
  • Thomas Schütte
  • Reiner Ruthenbeck (verliehen 2001)
  • Lothar Baumgarten (verliehen 1997)
  • Hanne Darboven (verliehen 1994)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Senat und Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr