Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 511 von 662  | Bildende Kunst allgemein

Plettenberg-Stipendium

Gründungsjahr: 1984, Ort der Verleihung: Plettenberg, Gesamtdotierung: 3.000 EUR

Fördermaßnahme: Stipendium
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  40 Jahre
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 1384 / 2333
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

Werkstatt Plettenberg e.V.
Kreis zur Förderung der bildenden Kunst e.V.
Kirchstraße 10
58840 Plettenberg
TEL.: (02391) 92 32 12
FAX: (02391) 92 32 65
info [ät] werkstatt-plettenberg.de
www.werkstatt-plettenberg.de
Beschreibung
Ziel der Förderungsmaßnahme ist die Unterstützung junger Bildender Künstler unterschiedlicher Sparten. Der/die Stipendiat/in hält sich während des Stipendiums von Mai bis Oktober in Plettenberg auf. Dazu steht eine 2-Zimmer-Wohnung im Zentrum Plettenbergs mit Bad, Küche, einem mittelgroßen Atelier und einem Garten mietfrei mit einem monatlichen Zuschuss zu den Lebenshaltungskosten von 500 € zur Verfügung. Darüber hinaus wird während der Stipendiendauer Teilnahme an den Veranstaltungen des Vereins erwartet.
Dem Verein soll eine Jahresgabe in einer Auflage von 40 Stück gegen Ende des Stipendiums übergeben werden. Die Materialkosten werden bis zu 300 € übernommen. Der Verein richtet der Stipendiatin oder dem Stipendiaten eine Ausstellung aus.
 
Den Bewerbern wird für die Dauer des Stipendiums eine 2-Zimmer-Wohnung im Zentrum Plettenbergs mit Bad, Küche, einem mittelgroßen Atelier und einem Garten mietfrei mit einem monatlichen Zuschuss zu den Lebenshaltungskosten von 500 € angeboten.
Stipendium
Dauer der Förderung: 6 Monat(e)
Monatlicher Betrag: 500 EUR
Eine Unterkunft wird gestellt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Um das Stipendium können sich bildende Künstler der Sparten Malerei, Bildhauerei mit kleineren Formaten, Grafik und Objektkunst bewerben. Der Hochschulabschluss sollte nicht länger als 10 Jahre zurückliegen.
Der Verein richtet der Künstlerin oder dem Künstler eine Ausstellung aus. Die Stipendiatin oder der Stipendiat erklärt sich bereit, eine Jahresgabe in einer Auflage von 40 Stück gegen Ende des Stipendiums zu übergeben. Der Verein trägt die Materialkosten bis zu 300 €.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Vorstand und Beirat des Vereins.

Geförderte/Geehrte
  • Dae-Cheon Lee
  • Anne Wölk
  • Vicky Ritter
  • Uli Haller
  • Katrin Peters
  • Ekkehard Tischendorf
  • Johanna Winkelgrund
  • Aleksandra Fekonja
  • Vitomir Kaucic
  • Iouri Didenko
  • Patrick Fauck
  • Christine Sabel
  • Melanie Richter
  • Sven Saag
  • Ahmed Ibrahim
  • Dagmar E. Stöcker
  • Annette Rösner
  • Rupert Eising
  • Frauke Seemann
  • Ron Reng
  • Matthias Jähnke
  • Frank Thomas Gerdes
  • Wilfried Köhn
  • Doris Frances Mayr
  • Jürgen Jansen
  • Andrea Küster
  • Michael Kohnert
  • Angela Räderscheidt

Finanzierung
Träger/Stifter:
Werkstatt Plettenberg e.V.

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr