Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 210 von 662  | Bildende Kunst allgemein

Hans-Thoma-Preis, Großer Landespreis für Bildende Kunst Baden-Württemberg

Gründungsjahr: 1949, Ort der Verleihung: Bernau, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre, in Jahren mit ungerader Ordnungszahl
Reichweite: Landesweit, Baden-Württemberg
Datenbank-ID: 767 / 246
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Ausstellung, Öffentl. Veranstaltung

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Kunst
Olivia Franke
Königstraße 46
70173 Stuttgart
TEL.: (0711) 279-2983
FAX: (0711) 279-3213
olivia.franke [ät] mwk.bwl.de
www.mwk.baden-wuerttemberg.de PREIS-WEBSEITE: www.mwk.baden-wuerttemberg.de ...
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Kunst
Olivia Franke
Königstraße 46
70173 Stuttgart
TEL.: (0711) 279-2983
FAX: (0711) 279-3213
olivia.franke [ät] mwk.bwl.de
www.mwk.baden-wuerttemberg.de
PREIS-WEBSEITE:  www.mwk.baden-wuerttemberg.de ...
Beschreibung
Mit dem Hans-Thoma-Preis zeichnet das Land Baden-Württemberg bildende Künstlerinnen und Künstler aus, die ein anerkanntes Lebenswerk aufweisen.Die Preisträgerinnen und Preisträger müssen in Baden-Württemberg geboren sein oder einen Schwerpunkt ihres künstlerischen Schaffens in Baden-Württemberg haben.
Der Kunstpreis ist nach dem südbadischen Maler, Akademie- und Galeriedirektor Hans Thoma (1839-1924) benannt und wurde 1949 gestiftet. Der Hans-Thoma-Preis wird traditionell in Bernau, dem Geburtsort Hans Thomas im Südschwarzwald, alle zwei Jahre vergeben und ist mit der Ausrichtung einer Preisträgerausstellung verbunden.
Anlässlich der Preisverleihung, die traditionell in Bernau am Hans-Thoma-Tag, dem zweiten Augustwochenende eines ungeraden Jahres stattfindet, wird eine Ausstellung mit Werken des neu nominierten Preisträgers im Haus-Thoma-Kunstmuseum eröffnet.
 
Anlässlich der Preisverleihung, die traditionell in Bernau am Hans-Thoma-Tag, dem zweiten Augustwochenende eines ungeraden Jahres stattfindet, wird eine Ausstellung mit Werken des neu nominierten Preisträgers im Hans-Thoma-Kunstmuseum eröffnet.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Über die Vergabe entscheidet eine Jury, diese ist in ihrer Entscheidung unabhängig. Ihr gehören folgende Mitglieder an:
Der Leiter/die Leiterin der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden
Vier weitere Persönlichkeiten aus dem Bereich der Museen und der bildenden Kunst, die vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg berufen werden.

Geförderte/Geehrte
  • Platino
  • Andrea Zaumseil
  • Werner Pokorny
  • Karin Sander
  • Tobias Rehberger
  • Silvia Bächli
  • Rolf-Gunter Dienst (je zur Hälfte)
  • Micha Ullman
  • Thomas Ruff
  • Helmut Dorner

Finanzierung
Träger/Stifter:
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr