Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 118 von 662  | Bildende Kunst allgemein

Eberhard-Roters-Stipendium für Junge Kunst

Gründungsjahr: 1999, Ort der Verleihung: Berlin, Gesamtdotierung: 15.500 EUR

Fördermaßnahme: Stipendium
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  35 Jahre
Vergabe: alle 2 Jahre, keine Vergabe 2010
Reichweite: National
Datenbank-ID: 2474 / 2489
Dotierung:
12.300 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Stiftung Preußische Seehandlung
Geschäftsführerin
Dr. Bredemeyer Ute
Spandauer Damm 19
14059 Berlin
TEL.: (030) 325 55 45
FAX: (030) 325 70 03
mail [ät] stiftung-seehandlung.de
Stiftung Preußische Seehandlung
Dr. Ute Bredemeyer
Spandauer Damm 19
14059 Berlin
TEL.: (030) 325 5545
FAX: (030) 325 7003
mail [ät] stiftung-seehandlung.de
Beschreibung
Das Stipendium ist nach dem Kunsthistoriker, Berliner Museumsgründer und Mäzen Eberhard Roters (1929-1994) benannt, der sich unter anderem durch sein Eintreten für die Junge Kunst und seine Arbeit mit jungen Künstlern um das allgemeine Verständnis für aktuelle künstlerische Erscheinungsformen besonders verdient gemacht hat. Auf ihn geht auch die Gründung der Berlinischen Galerie und des Landesmuseums für moderne Kunst, Fotografie und Architektur zurück. Die Vergabe ist zur Zeit ausgesetzt.
Stipendium
Dauer der Förderung: 12 Monat(e)
Monatlicher Betrag: 1.025 EUR
Nach Ablauf der Förderung erfolgt der Ankauf (Betrag: 3.200 EUR) eines Werkes des ausgezeichneten Künstlers durch die Berlinische Galerie.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Mit dem Stipendium sollen junge, vielversprechende Künstler/-innen ausgezeichnet und gefördert werden. Studierende einer Hochschule sind ausgenommen.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury



Mitglieder:
2008: Jörn Merkert, Matthias Flügge, Inge Mahn, Jan-Philipp Frühsorge | 2006: Jörn Merkert, Matthias Flügge, Inge Mahn, Jan-Philipp Frühsorge | 2002: Jörn Merkert, Kornelia von Berswordt-Wallrabe, Matthias Flügge, Monika Grütters, Inge Mahn, Gerd-Harry Lybke | 2000: Kornelia von Berswordt-Wallrabe, Inge Mahn, Jörn Merkert, Monika Grütters, Matthias Flügge, Gerd Harry Lybke; 

Geförderte/Geehrte
  • Marc Gröszer
  • Rolf Giegold
  • Mark Lammert
  • Heike Baranowski

Finanzierung
Träger/Stifter:
Stiftung Preußische Seehandlung

Weitere Beteiligte
Ergänzende/ideelle Partner: Berlinische Galerie
Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein Hauptsparte 
Bildende Kunst > Bildhauerei/Skulptur ---------- 
Bildende Kunst > Druckgrafik ---------- 
Bildende Kunst > Environment/Installation ---------- 
Bildende Kunst > Malerei ---------- 
Design/Gestaltung > Fotografie allgemein ---------- 
Bildende Kunst > zeitgenössische Kunst ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr