Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 18 von 82  | Spielfilm

Film des Monats der Jury der evangelischen Filmarbeit

Gründungsjahr: 1951, Ort der Verleihung: Frankfurt/Main

Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: monatlich
Reichweite: International
Datenbank-ID: 570 / 2659
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Signet / Logo "Film des Monats"

Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH
Filmkulturelles Zentrum
Karsten Visarius
Postfach: 50 05 50
60439 Frankfurt/MainTEL.: (069) 58 09 81 55
FAX: (069) 58 09 81 00
kvisarius [ät] gep.de
www.gep.de PREIS-WEBSEITE: www.filmdesmonats.de ...
Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik e.V.
Filmkulturelles Zentrum
Karsten Visarius
Postfach: 50 05 50
60394 Frankfurt a.M.
TEL.: (069) 58 09 81 55
FAX: (069) 58 09 82 74
kvisarius [ät] gep.de
www.gep.de/596.php
PREIS-WEBSEITE:  http://www.gep.de/596.php ...
Beschreibung
Ausgezeichnet werden Spiel- oder Dokumentarfilme des aktuellen Programms deutscher Kinos, die die dem Zusammenleben der Menschen dienen, zur Überprüfung eigener Positionen, zur Wahrnehmung mitmenschlicher Verantwortung und zur Orientierung an der biblischen Botschaft beitragen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Geförderte/Geehrte
1-2011:
  • Coline Serreau (Good Food, Bad Food)
10-2011:
  • J.C. Chandor (Der große Crash - Margin Call)
11-2011:
  • Kelly Reichardt (Meek's Cutoff)
12-2011:
  • Karl Markovics (Atmen)
2-2011:
  • Mike Leigh (Another Year)
3-2011:
  • Susanne Bier (In einer besseren Welt)
4-2011:
  • Debra Granik (Winter's Bone)
5-2011:
  • Oliver Schmitz (Geliebtes Leben)
6-2011:
  • Lucy Walker (Waste Land)
7-2011:
  • Asghar Farhadi (Nader und Simin - Eine Trennung)
8-2011:
  • Marie Kreutzer (Die Vaterlosen)
9-2011:
  • Aki Kaurismäki (Le Havre)
1-2010:
  • Tom McCarthy (Ein Sommer in New York - The Visitor)
10-2010:
  • Samuel Maoz (Lebanon)
11-2010:
  • Hirokazu Kore-eda (Still Walking)
12-2010:
  • Xavier Beauvois (Von Menschen und Göttern)
2-2010:
  • Philippe Lioret (Welcome)
3-2010:
  • Benjamin Heisenberg (Der Räuber)
4-2010:
  • Lee Daniels (Precious - Das Leben ist kostbar)
5-2010:
  • Mia Hansen-Løve (Der Vater meiner Kinder)
6-2010:
  • Oren Moverman (The Messenger)
7-2010:
  • Brillante Mendoza (Lola)
8-2010:
  • Bong Joon-ho (Mother)
9-2010:
  • Yoav Shamir (Defamation)
1-2009:
  • Laurent Cantet (Die Klasse)
10-2009:
  • Michael Haneke (Das weiße Band)
11-2009:
  • Claudia Llosa (Eine Perle Ewigkeit)
12-2009:
  • Sergej Dvortsevoj (Tulpan)
2-2009:
  • Götz Spielmann (Revanche)
3-2009:
  • Danny Boyle (Slumdog Millionär)
4-2009:
  • Jonathan Demme (Rachels Hochzeit)
5-2009:
  • Leon Geller
  • Marcus Vetter (Das Herz von Jenin)
6-2009:
  • Atom Egoyan (Simons Geheimnis)
7-2009:
  • Andrzej Jakimowski (Kleine Tricks)
8-2009:
  • Arash T. Riahi (Ein Augenblick Freiheit)
9-2009:
  • Hans-Christian Schmid (Sturm)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Männerarbeit der Evangelischen Kirche in Deutschland
Leiterkreis der Evangelischen Akademien in Deutschland e.V.
Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik e.V.
Evangelische Frauenarbeit in Deutschland e.V.
Deutsche Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung e.V.
Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend e.V.
Kulturbeauftragte des Rates der EKD

Spartenzuordnung
Film > Spielfilm Hauptsparte 
Film > Film allgemein ---------- 
Film > Dokumentarfilm ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr