Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 50 von 78  | Bildhauerei/Skulptur

Ludwig Gies-Preis für Kleinplastik

Gründungsjahr: 1994, Ort der Verleihung: Fellbach

Fördermaßnahme: Werkankauf
Zielgruppe: Bildhauer
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 3 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 2465 / 2995
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: anlässlich der Triennale der Kleinplastik in Fellbach.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Plakette Ludwig Gies-Preis für Kleinplastik
Die Preisträger erhalten zudem ein Preisgeld.

LETTER Stiftung
Wieselweg 4
50996 Köln
TEL.: (02236) 96 22 60
FAX: (02236) 96 226 30
vorstand [ät] letter-stiftung.de
www.letter-stiftung.de PREIS-WEBSEITE: www.letter-stiftung.de/kunstpr ...
Beschreibung
In Erinnerung an den Bildhauer Ludwig Gies (1887-1966), einst mit seinem Lübecker Kruzifix im Mittelpunkt nationalsozialistischer Verfemung sogenannter "Entarteter Kunst" stehend und später als wohl bedeutendster deutscher Schöpfer von Kleinreliefs (Medaillen und Plaketten) im 20. Jahrhundert gewürdigt, errichtete LETTER Stiftung den Ludwig Gies-Preis für Kleinplastik.

Die Preisträger/-innen werden unter den Teilnehmern/Teilnehmerinnen der Triennale der Kleinplastik in Fellbach ausgewählt. Die Preisverleihung erfolgt regelmäßig im Kontext der Fellbacher Triennale der Kleinplastik. Den Preisträgern wird ein von Hans Karl Burgeff zu diesem Anlaß geschaffenes Kleinrelief überreicht. Außerdem erwirbt LETTER Stiftung Werke der Preisträger und stellt sie der Sammlung der Stadt Fellbach sowie dem Museum des jeweiligen Ausstellungskurators als Dauerleihgabe zur Verfügung.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Vorstand von LETTER Stiftung.

Geförderte/Geehrte
  • Guy Bar-Amotz (Israel)
  • Mariele Neudecker (Deutschland)
  • Jurij Avvakumov (Rußland)
  • Bethan Huws (Großbritannien)
  • Jürgen Krause (Deutschland)
  • Martin Assig (Deutschland)
  • Koken Nomura (Japan)
  • Willem Boshoff (Südafrika)
  • Stephen Craig (Großbritannien)
  • Tamás Trombitás (Ungarn)

Finanzierung
Träger/Stifter:
LETTER Stiftung

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildhauerei/Skulptur Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr