Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 67 von 67  | Neue/Zeitgenössische Musik

Wilfried-Steinbrenner-Stiftung

Gründungsjahr: 1977, Ort der Verleihung: Berlin, Gesamtdotierung: 5.000 EUR

Wilfried-Steinbrenner-Stiftung - Stipendien
Fördermaßnahme: Arbeitsstipendium
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs, Studierende
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 1687 / 3153
Dotierung:
5.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Wilfried-Steinbrenner-Stiftung
Geschäftsstelle
Konrad Sauter
Podbielskiallee 25–27
14195 Berlin
TEL.: (030) 31991915
mail [ät] wilfried-steinbrenner-stiftung.de
PREIS-WEBSEITE: www.wilfried-steinbrenner-stif ...
Beschreibung
Der Fabrikant Friedrich Laibach in Haan/Rheinland hatte zu Ehren seines Schwiegersohns, des früh verstorbenen Komponisten Wilfried Steinbrenner aus Rastatt/Baden, die Summe von 150.000 DM gestiftet, um jungen Komponisten ernster Musik, insbesondere solchen mit musikdramatischem Schaffen, Unterstützungen zukommen zu lassen und dadurch die Schöpfung neuer Musik zu fördern.
In der Vergangenheit wurde diese Unterstützung in Zusammenarbeit mit der Dramatiker-Union meist als Projektförderung organisiert. Nach einer umfangreichen Neuaufstellung des Förderprogramms wird von der Stiftung seit 2019 wieder in regelmäßigen Abständen ein - ggf. in zwei Hälften teilbares - Stipendium in Höhe von derzeit 5.000 € vergeben.
Stipendium
Dauer der Förderung: nicht festgelegt
Monatlicher Betrag: keine Angabe
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: 30.09.2019 () | Bewerbungssprache:deutsch

Bewerbungsunterlagen:
Die Bewerbung kann online erfolgen über:
→ www.steinbrenner-stiftung.de/Ausschreibung-online
oder postalisch mit diesem Formular:
→ www.steinbrenner-stiftung.de/Ausschreibung-Papier
Als Bewerbungsunterlagen sind beizufügen:
→ 2 Partituren (als PDF)
→ ggf. mediale Dokumentation (mp3, mp4)
→ Werkverzeichnis (als PDF)
→ Biographie (als PDF)

Teilnahmebedingungen:
Die Ausschreibung richtet sich an fortgeschrittene Studierende und Absolventen eines Kompositions­studiums.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Kuratorium der Wilfried-Steinbrenner-Stiftung

Mitglieder:
2019: André Werner (Vorsitzender), Sarah Nemtsov (stellvertr. Vorsitzende), Alexander Muno, Konrad Sauter (Geschäftsführer) 

Geförderte/Geehrte
  • Stefan Hanke
  • Alexander Muno
  • Matthias Ockert
  • Anno Schreier
  • Benjamin Schweitzer
  • Miroslav Srnka
  • Mario Wiegand
  • Jan Masanetz
  • Alexander Muno
  • Sarah Nemtsov
  • Sergej Newski
  • Philipp Maintz
  • André Werner
  • Volker Nickel
  • Enno Poppe
  • Ralf Soiron
  • Charlotte Seither
  • Matthias Pintscher
  • Hans Huyssen
  • André Werner
  • Detlef Heusinger
  • Wilfried Maria Danner
  • Franz Martin Olbrisch
  • Ralf Emig
  • Günter Wiesemann
  • Reinhard Febel
  • Detlev Müller-Siemens
  • Hans-Christian von Dadelsen
  • Reinhard Karger

Finanzierung
Träger/Stifter:
Wilfried-Steinbrenner-Stiftung (durch eine Stiftung von Friedrich Laibach)

Spartenzuordnung
Musik > Neue/Zeitgenössische Musik Hauptsparte 
Musik > Komposition ---------- 
Darstellende Kunst > Musiktheater/Oper/Operette/Musical ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr