Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 17 von 75  | Prosa

C.S. Lewis-Preis

Gründungsjahr: 2005, Ort der Verleihung: Moers

Fördermaßnahme: Projektförderung
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 2692 / 3721
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung
Der Preis wird am Geburtstag des Namensgebers verliehen.

Joh. Brendow & Sohn Verlag GmbH
Gutenbergstraße 1
47443 Moers
TEL.: (02841) 80 92 01
FAX: (02841) 80 92 10
cslewis-preis [ät] brendow.de
www.cslewis-preis.de PREIS-WEBSEITE: www.cslewis-preis.de ...
Beschreibung
Der C.S. Lewis-Preis wird verliehen in Erinnerung an einen christlichen Schriftsteller und Wissenschaftler, der in seinem literarischen und publizistischen Werk immer wieder die Brisanz und Überzeugungskraft des Glaubens zum Gegenstand gemacht hat. Der Preis wird für ein Romanprojekt vergeben, das sich in herausragender Weise mit Perspektiven des christlichen Glaubens befasst oder diese im Horizont der Handlung deutlich erkennbar werden lässt.
 
Neben einem Schreibaufenthalt auf der Isle of Wight erhält der Preisträger einen Vertrag über die Veröffentlichung seines Romans im Brendow Verlag. Im Prozess des Schreibens wird der Autorin oder dem Autor eine kritisch-konstruktive Begleitung zur Seite gestellt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Autorinnen und Autoren bewerben sich mit einem Exposé des Romans, einer Leseprobe (10-20 Seiten) und einer Autorenvita. Angenommen werden nur unveröffentlichte Texte, die im weiteren Sinne der Gattung „Roman“ angehören und innerhalb eines halben Jahres nach der Preisverleihung abgeschlossen werden können. Jede Bewerberin und jeder Bewerber kann sich nur mit einem Text pro Jahr an der Ausschreibung beteiligen. Eingesandte Texte werden nicht zurückgeschickt.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Namhafte Vertreter aus Literatur, Medien, Wissenschaft und Kirche sind in der Jury vertreten.

Mitglieder:
2007: Prof. Johanna Haberer, Marianne Magnus, Christian Rendel, Fabian Vogt 

Geförderte/Geehrte
  • Dieter Lohr
  • Titus Müller

Finanzierung
Träger/Stifter:
Joh.Brendow & Sohn Verlag GmbH

Weitere Beteiligte
Schirmherrschaft: Albrecht Fürst zu Castell-Castell
Spartenzuordnung
Literatur > Prosa Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr