Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 3 von 11  | Dirigat

Deutscher Dirigentenpreis

Gründungsjahr: 2017, Ort der Verleihung: Köln, Gesamtdotierung: 35.000 EUR

Deutscher Dirigentenpreis - Hauptpreis
Fördermaßnahme: Hauptpreis, 3 Vergaben
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  32 Jahre
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 97 / 3790
Dotierung:
35.000 EUR
   
Verleihung: Termin:  jeweils im September in Köln
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Deutscher Musikrat gGmbH
DIRIGENTENFORUM
Weberstraße 59
53113 Bonn
TEL.: (0228) 2091 140
FAX: (0228) 2091 200
dirigentenforum [ät] musikrat.de
www.dirigentenforum.eu PREIS-WEBSEITE: http://www.dirigentenforum.de/ ...
Beschreibung
Der Deutsche Dirigentenpreis ist seit 2017 ein vom Deutschen Musikrat in Partnerschaft mit der Kölner Philharmonie, der Oper Köln, dem Gürzenich-Orchester Köln und dem WDR Sinfonieorchester ausgetragener internationaler Wettbewerb für junge Dirigenten.

Der Deutsche Dirigentenpreis wurde seit 1971 alle zwei Jahre als ein Wettbewerb für die Stipendiaten des Dirigentenforums im Deutschen Musikrat in Berlin vergeben. 2017 wurde der Preis neu ausgerichtet und ist seitdem international und berücksichtigt auch die Oper. Damit ist er einzigartig in Deutschland.

Der Deutsche Dirigentenpreis wird gefördert durch den Freundeskreis Dirigentenforum e. V., die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, das Land Nordrhein-Westfalen, die Stadt Köln und die Stadt Bonn sowie durch zahlreiche Spenden von Kölner und Bonner Bürgerinnen und Bürgern und durch die Mitglieder der
Opernfreunde Bonn e.V.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury



Mitglieder:
2017: Christoph von Dohnány (Ehrenvorsitzender). Lothar Zagrosek (Vorsitz), Siegwald Bütow, Harmut Haenchen, Louwrens Langevoort, Philippe Manoury, Birgit Meyer, Stephan Mösch 

Geförderte/Geehrte
2. Preis 10.000€:
  • Dominik Beikirch
3. Preis 5.000 €:
  • Anna Pakitina
Hauptpreis 20.000€:
  • Hossein Pishkar
  • Kristiina Poska
  • Simon Gaudenz
  • Mihkel Kütson
  • Markus Poschner
  • Matthias Foremny
  • Christian Voß
  • Gabriel Feltz
  • Marc Piollet

Finanzierung
Träger/Stifter:
Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)
Stadt Köln
Stadt Bonn

Erg. Förderer/Sponsoren:
Freundeskreis des Dirigentenforums e.V.
Mitglieder der Opernfreunde Bonn e.V.
Diverse Bürger aus Köln und Bonn
Land Nordrhein-Westfalen

Spartenzuordnung
Musik > Dirigat Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr