Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 455 von 662  | Bildende Kunst allgemein

Marianne von Werefkin-Preis

Gründungsjahr: 1990, Ort der Verleihung: Berlin

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Frauen
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 1241 / 381
Dotierung:
5.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

Verein der Berliner Künstlerinnen e.V.
Dorotheenstraße 90
10117 Berlin
TEL.: (030) 694 091 24
info [ät] archiv-vdbk.de
www.archiv-vdbk.de
Verein der Berliner Künstlerinnen e.V.
Karoline Müller
Schadowstr. 10
10117 Berlin
TEL.: (030) 694 091 24
Beschreibung
Ziel der Förderung ist es, die lange Tradition künstlerisch arbeitender Frauen in Gegenwart und Zukunft im deutschen Kulturkreis bekannt zu machen. Mit der Auszeichnung ist eine Austellung in der Berlinischen Galerie verbunden.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Die Bewerberinnen sollten eine abgeschlossene akademische Ausbildung an einer Hochschule für Bildende Künste nachweisen können.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Verein der Berliner Künstlerinnen e.V.

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr