Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 470 von 549  | Musik allgemein

RAM-Stipendium der Niedersächsischen Sparkassenstiftung

Gründungsjahr: 2001, Ort der Verleihung: Hannover

Fördermaßnahme: Arbeitsaufenthalt
Zielgruppe: Schüler
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Landesweit, Niedersachsen
Datenbank-ID: 2755 / 4011
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Niedersächsische Sparkassenstiftung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Martina Fragge
Schiffgraben 6-8
30159 Hannover
TEL.: (0511) 360 34 94
FAX: (0511) 360 34 94
martina.fragge [ät] svn.de
www.nsks.de
Beschreibung
Mit dem RAM-Stipendium möchte die Niedersächsische Sparkassenstiftung einen neuen Weg der Eliteförderung beschreiten. Dem besten niedersächsischen Teilnehmer des Bundeswettbewerbes JUGEND MUSIZIERT soll die Tür in das internationale Musikleben geöffnet werden. Die Londoner Royal Academy of Music (RAM) ist Namensgeberin des Stipendiums. Sie stellt für den/die Gewinner zwei Wochen ihre Professoren für das jeweilige Instrument oder Ensemble zur Verfügung und hält einen exklusiven Meisterkurs ab.
Stipendium
Dauer der Förderung: 2 Wochen
Monatlicher Betrag: keine Angabe
Eine Unterkunft wird gestellt.
Studenten und Familien aus dem Freundeskreis der RAM betreuen die Stipendiaten.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Der beste niedersächsische Teilnehmer des Bundeswettbewerbes "Jugend Musiziert" erhält das Stipendium.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: 


Geförderte/Geehrte
  • Anne Heinemann
  • Simon Bode
  • Johanna Helm
  • Lars Niederstraßer
  • Ricarda Kindt
  • Claudius Müller
  • Konstantin Semilakovs

Finanzierung
Träger/Stifter:
Niedersächsische Sparkassenstiftung

Weitere Beteiligte
Ergänzende/ideelle Partner: Royal Academy of Music (RAM)
Spartenzuordnung
Musik > Musik allgemein Hauptsparte 
Musik > Gesang ---------- 
Musik > instrumental ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr