Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 8 von 40  | Literatur-/Leseförderung Literatur

Calwer Hermann-Hesse-Stipendium

Gründungsjahr: 1995, Ort der Verleihung: Calw, Gesamtdotierung: 8.000 EUR

Fördermaßnahme: Aufenthaltsstipendium, 3 Vergaben
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, bis zu dreimal jährlich jeweils drei Monate
Reichweite: International
Datenbank-ID: 3045 / 5073
Dotierung:
6.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Calwer Hermann-Hesse-Stiftung
c/o Sparkasse Pforzheim Calw
Elke Ruff
Marktstraße 7-11
75365 Calw
TEL.: 07051/9321-9010
FAX: 07051/9321-9011
info [ät] calwer-hermann-hesse-stiftung.de
www.calwer-hermann-hesse-stiftung.de PREIS-WEBSEITE: www.calwer-hermann-hesse-stift ...
Calwer Hermann-Hesse-Stiftung
Geschäftsführerin Elke Ruff
Marktstraße 7-11
75365 Calw
TEL.: 07051/9321-9010
FAX: 07051/9321-9011
info [ät] calwer-hermann-hesse-stiftung.de
www.calwer-hermann-hesse-stiftung.de
PREIS-WEBSEITE:  www.calwer-hermann-hesse-stift ...
Beschreibung
Im Gedenken an den Dichter Hermann Hesse, zur Pflege literarischer Kultur und zur Förderung der internationalen Verständigung im Geiste Hermann Hesses vergibt die Hermann-Hesse-Stiftung das Calwer Hermann-Hesse-Stipendium. Dreimal jährlich verbringt ein Schriftsteller oder literarischer Übersetzer jeweils drei Monate in der "Dichterklause" in der Calwer Innenstadt, nahe dem Geburtshaus von Hermann Hesse. Den Preisträgern soll damit ermöglicht werden, eine größere Arbeit durchzuführen oder abzuschließen.
 
Das Stipendium wird an deutschsprachige Schriftsteller sowie fremdsprachige Schriftsteller vergeben, die Sprachkunstwerke aus dem Deutschen in ihre Sprache übersetzen.
Stipendium
Dauer der Förderung: 3 Monat(e)
Monatlicher Betrag: 2.000 EUR
Eine Unterkunft wird gestellt.
Zudem wird ein Vor- und Nachbereitungsbetrag in Höhe von je 1.000 Euro gewährt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Geförderte/Geehrte
  • Andreas Maier
  • Ulrich Schacht
  • Rosemarie Tietze
  • Elke Erb
  • Thomas Hürlimann
  • Uwe Kolbe
  • Hans Joachim Schädlich
  • Michael Wüstefeld
  • Katja Lange-Müller
  • Judith Kuckart
  • Utz Rachowski
  • Michael Hamburger
  • Peter Kurzeck
  • Joseph Zoderer
  • Angela Krauß
  • Ursula Krechel
  • Gert Loschütz
  • Bodo Hell
  • Hartmut Lange
  • Géza Horváth
  • Jutta Richter
  • Hans-Michael Speier
  • Sigrid Damm
  • Christoph Hein
  • Helga Schütz
  • Róza Domascyna
  • Detlef Opitz
  • Thomas Rosenlöcher
  • Josiane Alfonsi
  • Eveline Hasler
  • Petra Morsbach
  • Wolfgang Schlüter
  • Christa Schuenke
  • Ard Posthuma
  • Jens Sparschuh
  • Franz Hodjak
  • Márton Kalász
  • Walter Kappacher
  • Kito Lorenc
  • Ngo Quang Phuc
  • Klaus Günzel
  • Wulf Kirsten
  • Roswitha Matwin-Buschmann
  • Volker Braun
  • Ragni Maria Seidl-Gschwend

Finanzierung
Träger/Stifter:
Sparkasse Pforzheim Calw
Südwestrundfunk (SWR)

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur-/Leseförderung Literatur Hauptsparte 
Literatur > Literatur allgemein ---------- 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > interkulturelle Verständigung ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr