Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 269 von 270  | Pressewesen allgemein

Wilhelmine-Lübke-Preis des Kuratoriums Deutsche Altershilfe

Gründungsjahr: 1969, Ort der Verleihung: Köln

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, nicht festgelegt
Reichweite: National
Datenbank-ID: 1696 / 515
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem

Kuratorium Deutsche Altershilfe - Wilhelmine-Lübke-Stiftung e.V.
An der Pauluskirche 3
50677 Köln
TEL.: (0221) 931 84 70
FAX: (0221) 931 84 76
info [ät] kda.de
www.kda.de
Beschreibung
Der Preis wurde vergeben für Arbeiten, die Probleme des Alterns und Alters auf besonders qualifizierte Weise behandeln und /oder das Bild des alten Menschen und seine Möglichkeiten im Alter frei von Klischeevorstellungen und menschlich beeindruckend darstellen. Sie sollten für den normalen, interessierten Bürger verständlich sein, rein wissenschaftliche Werke konnten daher keine Berücksichtigung finden. Der Preis wurde 1995 eingestellt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Die Arbeiten müssen gesendet oder im Druck erschienen sein; Manuskripte können ebenfalls eingereicht werden, wenn sie zur Veröffentlichung angenommen worden sind.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Jury, die sich aus Mitgliedern des Kuratoriums Deutsche Altershilfe, Vertretern der Gerontologie, der Altenhilfe und der Publizistik zusammensetzt.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Wilhelmine-Lübke-Stiftung
Kuratorium Deutsche Altershilfe e.V.

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Pressewesen allgemein Hauptsparte 
Literatur > Literatur allgemein ---------- 
Medien/Publizistik > Fernsehen ---------- 
Medien/Publizistik > Hörfunk ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr