Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 188 von 211  | Fernsehen

Robert-Geisendörfer-Preis

Gründungsjahr: 1980, Ort der Verleihung: München

Robert-Geisendörfer-Preis - Kategorie Fernsehen – Kinderprogramme
Fördermaßnahme: Hauptpreis, 2 Vergaben
Zielgruppe: Autoren, Redakteure, Regisseure
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 1478 / 5379
Dotierung:
5.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH
Claudia Cippitelli
Emil-von-Behring-Str. 3
60439 Frankfurt am Main
TEL.: (069) 58 09 81 86
FAX: (069) 58 09 82 74
cippitelli [ät] gep.de
www.gep.de PREIS-WEBSEITE: www.robert-geisendoerfer-preis ...
Beschreibung
Der Robert Geisendörfer Preis wird seit 1983 alljährlich für herausragende publizistische Leistungen deutscher Hörfunk- und Fernsehsender verliehen. Mit dem Medienpreis der Evangelischen Kirche sollen insbesondere Sendungen gewürdigt werden, die das persönliche und soziale Verantwortungsbewusstsein stärken, die zur gegenseitigen Achtung der Geschlechter und zum guten Miteinander von einzelnen, Gruppen und Völkern beitragen, die die christliche Orientierung vertiefen und einen Beitrag zur Überwindung von Gewalt leisten. Der Name des Preises soll an der ersten Fernsehbeauftragten der Evangelischen Kirche erinnern.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Die öffentlich-rechtlichen und kommerziellen Programmanbieter von Kinderfernsehsendungen sind eingeladen, jeweils bis zu drei ausgestrahlte Fernsehbeiträge einzureichen. Mehrteiler gelten als ein Programm, bei Serien und Reihen können jeweils bis zu drei Teile eingereicht werden. Eine formale oder zeitliche Begrenzung der Sendungen ist nicht vorgesehen. Für den Wettbewerb kommen TV-Produktionen für Kinder im Alter von 3 bis 14 Jahren in Frage.
Die eingereichten Programme müssen erstmals im Vorjahr in der Bundesrepublik Deutschland ausgestrahlt worden sein.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Vertreter der Träger: Friedemann Greiner, Hans Norbert Janowski, Robert Mehlhose, Hans Schwanger; Kooptierte Mitglieder: Johana Haberer, Johannes Hanselmann, Manfred Jenke, Wolfgang Lehr, Christoph Lindenmeyer, Christian Zippert; Vorauswahl-Jury: Sebastian Engelbrecht, Sybille Simon-Zülch, Thomas Thieringer

Geförderte/Geehrte
  • Marco Giacopuzzi
  • Birgitta Kaßeckert
  • Richard Huber
  • Arne Nolting
  • Jan Martin Scharf
  • Eva-Maria Grewenig
  • Guido Holz
  • Heike Sistig
  • Matthias Eder
  • Tim Engelmann
  • Marc-Andreas Bochert
  • Michael Maack
  • Stepan Altrichter
  • Thomas Brinx
  • Stefan Höh
  • Anja Kömmerling
  • Ralph Caspers
  • Wolfgang Eißler
  • Katja Engelhardt
  • Gabriele Kreis
  • Christoph Eichhorn
  • Uwe Heidschötter
  • Marcus Sauermann
  • Johannes Weiland
  • Thomas Brinx
  • Anja Kömmerling
  • Sibylle Tafel
  • Tina Kovár
  • Ingelore König
  • Christa Streiber
  • Wolfgang Lünenschloß
  • Albert Schäfer
  • Carsten Schulte
  • Johann A. Bunners
  • Michael Petrowitz
  • Andreas M. Reinhard

Finanzierung
Träger/Stifter:
Wolfgang und Gerda Mann Stiftung - Medien für Kinder

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Fernsehen Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr