Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 7 von 23  | Umweltschutz

Deutscher Umweltpreis

Gründungsjahr: 1993, Ort der Verleihung: jährlich wechselnd, Gesamtdotierung: 500.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Verdiente Persönlichkeiten
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 1809 / 551
Dotierung:
500.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Deutsche Bundesstiftung Umwelt
Felix Gruber
An der Bornau 2
49090 Osnabrück
TEL.: (0541) 963 34 22
FAX: (0541) 963 31 94
f.gruber [ät] dbu.de
www.dbu.de PREIS-WEBSEITE: www.dbu.de/umweltpreis ...
Deutsche Bundesstiftung Umwelt
Dipl.-Ing. Felix Gruber
An der Bornau 2
49090 Osnabrück
TEL.: (0541) 963 34 22
FAX: (0541) 963 31 94
f.gruber [ät] dbu.de
www.dbu.de
PREIS-WEBSEITE:  www.dbu.de ...
Beschreibung
Mit der Vergabe des Deutschen Umweltpreises, die jährlich in einer anderen Stadt erfolgt, sollen Einsatz und Leistungen ausgezeichnet werden, die entscheidend und in vorbildhafter Weise zum Schutz und zur Erhaltung unserer Umwelt beigetragen haben bzw. in Zukunft zu einer deutlichen Umweltentlastung beitragen werden. Zusätzlich zu den dotierten Auszeichnungen können auch Ehrenpreise verliehen werden.

Vgl. auch den WETTBEWERB FÜR AKTIVEN NATURSCHUTZ "MUNA" der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Verschiedene Organisationen und Verbände sind vorschlagsberechtigt.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Die DBU benennt eine unabhängige Jury, die mit herausragenden Persönlichkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Technik und verschiedenen gesellschaftliche Gruppierungen besetzt ist (www.dbu.de/umweltpreis)

Mitglieder:
2010: Dagmar Dehmer (Der Tagesspiegel), Dr. Franz Ehrnsperger (Neumarkter Lammsbräu), Prof. Dr. Martin Faulstich (Mitglied im Sachverständigenrat für Umweltfragen), Jochen Flasbarth (Präsident das Umweltbundesamtes), Eberhard Günther (BCS Biocooling Systems GmbH), Dr. Dr. h.c. Reinhard Hüttl (Vorstand des GeoForschungsZentrums Potsdam), Dr. Patrick Illinger (Süddeutsche Zeitung), Prof. Dr. Beate Jessel (Präsidentin des Bundesamts für Naturschutz), Prof. Dr. Claudia Kemfert (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung), Prof. Dr. Margareta Kulessa (Fachhochschule Mainz), Dirk K. Martin (PMCS helpLine Gruppe), Dr. Wolfgang Plischke (Bayer AG), Prof. Dr.-Ing. Wiltrud Treffenfeldt (Dow AgroSciences LLC, Indianapolis, USA), Dr. rer. nat. Bärbel Voigtsberger (Hermsdorfer Institut für Technische Keramik e. V.), Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst Ulrich von Weizsäcker (Vorsitzender des International Panel for Sustainable Resource Management der Vereinten Nationen) | 2009: Dagmar Dehmer (Der Tagesspiegel), Dr. Franz Ehrnsperger (Neumarkter Lammsbräu), Prof. Dr. Martin Faulstich (Mitglied im Sachverständigenrat für Umweltfragen), Prof. Dr. Marina Fischer-Kowalski (Präsidentin der International Society for Industrial Ecology), Eberhard Günther (BCS Biocooling Systems GmbH), Dr. Dr. h.c. Reinhard Hüttl (Vorstand des GeoForschungsZentrums Potsdam), Dr. Patrick Illinger (Süddeutsche Zeitung), Prof. Dr. Beate Jessel (Präsidentin des Bundesamts für Naturschutz), Prof. Dr. Margareta Kulessa (Fachhochschule Mainz), Dr. Wolfgang Plischke (Bayer AG), Prof. Dr. Michael Schmidt (Technische Universität Cottbus), Hartmut Scholz (SSL Maschinenbau GmbH), Prof. Dr. Renate Schubert (Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirates der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen), Prof. Ursula Tischner (econcept Agentur für Nachhaltiges Design), Prof. Dr. Klaus Töpfer (Bundesminister a. D./Executive Director UNEP a. D.), Prof. Dr. Andreas Troge (Präsident des Umweltbundesamtes), Dr. rer. nat. Bärbel Voigtsberger (Hermsdorfer Institut für Technische Keramik e. V.) | 2008: Prof. Dr. Angelika Anders (Universität Hannover), Dagmar Dehmer (Der Tagesspiegel), Dr. Franz Ehrnsperger (Neumarkter Lammsbräu), Prof. Dr. Martin Faulstich (Mitglied im Sachverständigenrat für Umweltfragen), Eberhard Günther (BCS Biocooling Systems GmbH), Prof. Dr. Peter Hennicke (Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie GmbH), Dr. Patrick Illinger (Süddeutsche Zeitung), Prof. Dr. Beate Jessel (Präsidentin des Bundesamts für Naturschutz), Dr. Wolfgang Plischke (Bayer AG), Prof. Dr. Michael Schmidt (Technische Universität Cottbus), Hartmut Scholz (SSL Maschinenbau GmbH), Prof. Dr. Renate Schubert (Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirates der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen), Prof. Ursula Tischner (econcept Agentur für Nachhaltiges Design), Prof. Dr. Klaus Töpfer (Bundesminister a. D./Executive Director UNEP a. D.), Prof. Dr. Andreas Troge (Präsident des Umweltbundesamtes), Dr. rer. nat. Bärbel Voigtsberger (Hermsdorfer Institut für Technische Keramik e. V.) 

Geförderte/Geehrte
  • Dr. Winfried Barkhausen
  • Edwin Büchter
  • Michail Gorbatschow
  • Dr. Rainer Grießhammer
  • Dr. Carsten Bührer
  • Petra Bültmann-Steffin
  • Professor Dr. Bo Barker Jørgensen
  • Dr. Angelika Zahrnt
  • Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker
  • Dr. Holger Zinke
  • Prof. Dr. Jürgen Köhler
  • Prof. Dr. Joachim Schellnhuber
  • Carl H. Schmitt
  • Beate Weber
  • Hans G. Huber
  • Prof. Dr. Ernst-Detlef Schulze
  • Prof. Dr. Berndt Heydemann
  • Prof. Dr. Joachim Luther
  • Prof. Heinz Sielmann
  • Prof. Dr. Garabed Antranikian
  • Alfred Heinrich Jung
  • Prof. Dr. Hannelore Schmidt
  • Prof. Claus Mattheck
  • Hermann-Josef Schulte
  • Dr. Peter Lüth
  • Prof. Dr. Klaus Töpfer
  • Dr. Hermann Auernhammer
  • Dr. Franz Ehrnsperger
  • Dr. Wolfgang Feist
  • Prof. Dr. med. Franz Daschner
  • Dipl.-Ing. Bernhard Aloysius Wobben

Finanzierung
Träger/Stifter:
Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Umweltschutz Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr