Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 19 von 24  | Environment/Installation

Marler Video-Installations-Preis

Gründungsjahr: 1998, Ort der Verleihung: , Gesamtdotierung: 5.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: National
Datenbank-ID: 1999 / 5620
Dotierung:
5.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem

Skulpturenmuseum Glaskasten Marl
Rathaus
45768 Marl
TEL.: (02365) 99 22 57
FAX: (02365) 99 26 03
skulpturenmuseum [ät] marl.de
www.marl.de/skulpturenmuseum/
Beschreibung
1998 wurde der MARLER VIDEO-KUNST-PREIS um den Video-Installations-Preis erweitert. Als Beiträge sind nur Konzepte für neue, bisher noch nicht realisierte Video-Installationen / Video-Skulpturen zugelassen. Sie sollen sich durch künstlerische Qualität, ökonomischen Umgang mit den elektronischen Medien und durch die Qualität der räumlichen Gestaltung und technischen Umsetzung auszeichnen.
Die ausgezeichneten Konzepte werden realisiert und in einer Ausstellung präsentiert. Ferner werden in dieser Ausstellung maximal weitere zwanzig - ausstellungstechnisch aufbereitete - Wettbewerbsbeiträge in Konzeptform vorgestellt. Ferner ist beabsichtigt, eine der zu realisierenden Arbeiten, die von der Jury ausgewählt wird, für ein Preisgeld von 5.000 € durch das Skulpturenmuseum Glaskasten Marl anzukaufen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.



Teilnahmebedingungen:
Für nähere Informationen zu Bewerbungsmodalitäten und Teilnahmebedingungen siehe: www.marl.de/skulpturenmuseum/
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Geförderte/Geehrte
  • Mathias Antlfinger
  • Ute Hörner
  • Joanna Schulte
  • Tina Tonagel
  • Tim Coe
  • Stefanie Unruh
  • Claudius Wachtmeister
  • Björn Schülke
  • Se-Jung-Lee
  • Gabriele Seifert
  • Maja Sokolowa
  • Stefan Demming
  • Eno Henze
  • Rotraut Pape
  • Anna Anders
  • Walter Gramming
  • Herbert Wentscher

Finanzierung
Träger/Stifter:
Skulpturenmuseum Glaskasten der Stadt Marl

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Environment/Installation Hauptsparte 
Bildende Kunst > Video-/Medienkunst ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr