Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 83 von 141  | interkulturelle Verständigung

Internationaler Brückepreis der Europastadt Görlitz/Zgorzelec

Gründungsjahr: 1993, Ort der Verleihung: Görlitz, Gesamtdotierung: 2.500 EUR

Internationaler Brücke-Preis zu Görlitz
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Europa – alle Staaten
Datenbank-ID: 2362 / 723
Dotierung:
2.500 EUR
   
Verleihung: Termin:  Der Internationale Brückepreis wird in einer Festveranstaltung im Umfeld des Reformationstages übergeben.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Brückepreis-Skulptur, Öffentl. Veranstaltung

Verein zur Förderung des Internationalen Brückepreises der Europastadt Görlitz/Zgorzelec e.V.
c/o Staatliches Museum für Naturkunde Görlitz
Prof. Dr. Willi Xylander
Am Museum 1
02826 Görlitz
TEL.: (03581) 476 01 00
FAX: (03581) 476 01 01
willi.xylander [ät] smng.smwk.sachsen.de
www.naturkundemuseum-goerlitz.de PREIS-WEBSEITE: www.brueckepreis.de ...

Sebastian Beutler
Löbauer Str. 02
02826 Görlitz
TEL.: (03581) 41 72 52
FAX: (03581) 41 72 52
Beschreibung
Der Internationale Brückepreis der Europastadt Görlitz/Zgorzelec (bis 2001 Brücke-Preis zu Görlitz) wird an Persönlichkeiten verliehen, die sich um den Transformationsprozess in Europa besonders verdient gemacht haben. Entscheidendes Kriterium der Verleihung soll der persönliche Einsatz des Auszuzeichnenden sein. Er kann in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, ob in Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft oder Politik, wirken und hierbei Anstöße für ein neues Denken und Handeln liefern.
Mit der Preisverleihung soll zugleich der Impuls, das Projekt, die Idee, die hinter dieser Persönlichkeit steht, einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht werden.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Der Preis wird von der Gesellschaft zur Verleihung des Internationalen Brückepreises der Europastadt Görlitz/Zgorzelec vergeben, die aus bis zu 15 ordentlichen Mitgliedern besteht, darunter 5 geborenen und maximal 10 ernannten.

Mitglieder:
2018: Prof. Dr. Friedrich Albrecht, Sebastian Beutler, Prof. Siegfried Deinege, Rafał Gronicz, Ulf Großmann, Martin Herche, Dr. Alfred Hoffmann, Bernd Lange, Prof. Jan Sokol, Prof. Dr. Matthias Theodor Vogt, Dr. Michael Wieler, Dr. Willi Xylander 

Geförderte/Geehrte
  • Daniel Libeskind
  • Dr. Alfons Nossol
  • Timothy Garton Ash
  • Olga Tokarczuk
  • Dr. Jean-Claude Juncker
  • Steffen Möller
  • Dr. Vitali Klitschko
  • Prof. Dr. Gesine Schwan
  • Tadeusz Mazowiecki
  • Prof. Dr. Norman Davies
  • Prof. Dr. Fritz Stern
  • Arvo Pärt
  • Günter Grass (Annahme des Preises zurückgezogen)
  • Giora Feidman
  • Valdas Adamkus
  • Prof. Dr. Kurt Biedenkopf
  • Prof. Dr. Wladyslaw Bartoszewski
  • Kardinal Miloslav Vlk
  • Arno Lustiger
  • Freya von Moltke
  • Jiri Grusa
  • Adam Michnik
  • Marion Gräfin Dönhoff

Finanzierung
Träger/Stifter:
Verein zur Förderung des Internationalen Brückepreises der Europastadt Görlitz/Zgorzelec

Erg. Förderer/Sponsoren:
Stiftung der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > interkulturelle Verständigung Hauptsparte 
Allgemein/Spartenübergreifend > besondere Verdienste ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr