Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 23 von 35  | Musiktheater/Oper/Operette/Musical

Joana Maria Gorvin-Preis

Gründungsjahr: 1995, Ort der Verleihung: Berlin, Gesamtdotierung: 25.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Frauen
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 5 Jahre
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 2376 / 730
Dotierung:
25.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Akademie der Künste Berlin
Abteilung Darstellende Kunst
Talina Rinke
Pariser Platz 4
10117 Berlin
TEL.: (030) 200 57 15 48
rinke [ät] adk.de
www.adk.de
Beschreibung
Mitglieder der Sektion Darstellende Kunst vergeben alle fünf Jahre den von Maximilian B. Bauer zur Erinnerung an seine Frau, die Schauspielerin Joana Maria Gorvin, gestifteten Preis. Eine Frau, die im Theaterleben des deutschen Sprachraums eine überragende Leistung erbracht hat, soll den Preis erhalten.
 
Eine Frau, die im Theaterleben des deutschen Sprachraums als Schauspielerin, Sängerin usw. eine überragende Leistung erbracht hat, soll mit dem Preis geehrt werden.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Die Jury bilden in der Regel fünf männliche Mitglieder der Sektion Darstellende Kunst der Akademie.

Mitglieder:
2010: Peter Konwitschny, Hans Neuenfels, Thomas Langhoff, Henning Rischbieter, Klaus Völker 

Geförderte/Geehrte
  • Jutta Lampe
  • Anja Silja
  • Anny Schlemm
  • Pina Bausch

Finanzierung
Träger/Stifter:
Joana Maria Gorvin-Stiftung
Dr. Maximilian Bauer

Spartenzuordnung
Darstellende Kunst > Musiktheater/Oper/Operette/Musical Hauptsparte 
Darstellende Kunst > Inszenierung ---------- 
Darstellende Kunst > schauspielerische Leistung ---------- 
Musik > Gesang ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr