Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 89 von 121  | politische Kultur

Menschenrechtspreis der Friedrich-Ebert-Stiftung

Gründungsjahr: 1994, Ort der Verleihung: Berlin

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: International
Datenbank-ID: 2406 / 739
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Friedrich-Ebert-Stiftung
Referat Entwicklungspolitik
Daniela Hinze
Hiroshimastraße 17
10785 Berlin
TEL.: (030) 26 93 57 40
FAX: (030) 26 93 59 59
Peter.Schlaffer [ät] fes.de
www.fes.de
Friedrich-Ebert-Stiftung
Peter Schlaffer
Godesberger Allee 149
53170 Bonn
TEL.: (0228) 88 30
FAX: (0228) 88 36 00
Peter.Schlaffer [ät] fes.de
www.fes.de
PREIS-WEBSEITE:  www.fes.de ...
Beschreibung
Der Preis wird nach dem Willen des Ehepaares Feist an Persönlichkeiten oder Organisationen vergeben, die sich durch die Vermeidung internationaler Konflikte oder der Verhinderung des Missbrauchs von Gewalt an Menschen, verdient gemacht haben. Die Stiftung bemüht sich dabei, eher mühsame und beharrliche Grundarbeit als einen spektakulären Erfolg auszuzeichnen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Der Menschenrechtspreis soll nach dem Willen der Stifter an Einzelpersonen oder Organisationen vergeben soll, die sich in besonderer Weise um die Menschenrechte in den verschiedenen Teilen der Welt verdient gemacht haben.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Geförderte/Geehrte
  • Hasan Atamna (Bürgermeister von Kafr Qara, Israel)
  • Ilan Sadeh (Bürgermeister des Menashe Regional Council, Israel)
  • Fartuun Adan (Direktorin des Elman Peace and Human Rights Center, Mogadischu/Somalia)
  • Center for Democracy and Reconciliation in Southeast Europe - CDRSEE (Griechenland)
  • Tribal Union of Journalists - TUJ (Pakistan)
  • Slim Amamo (Tunesien)
  • Kahled Said (Ägypten)
  • Marcelina Bautista (Mexiko)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Karl und Ida Feist
Karl und Ida Feist

Weitere Beteiligte
Veranstalter: Friedrich-Ebert-Stiftung
Veranstalter: Friedrich-Ebert-Stiftung
Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > politische Kultur Hauptsparte 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Förderung der Gleichberechtigung ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr