Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 233 von 662  | Bildende Kunst allgemein

Jerg-Ratgeb-Preis der HAP Grieshaber Stiftung

Gründungsjahr: 1976, Ort der Verleihung: Reutlingen, Gesamtdotierung: 20.000 EUR

Jerg-Ratgeb-Preis
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 4 Jahre
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 904 / 99
Dotierung:
20.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Ausstellung, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen
Spendhausstr. 4
72764 Reutlingen
TEL.: (07121) 303 23 22
FAX: (07121) 303 27 06
kunstmuseum [ät] reutlingen.de
www.reutlingen.de/kunstmuseum
Beschreibung
Jerg Ratgeb war einer der Wegbereiter für Realismus und Expressionismus in der bildenden Kunst. Der Preis ist von seinen Stiftern ausschließlich als Auszeichnung - nicht als Förderpreis - konzipiert. "Es ist ein Preis der Künstler zum Gedächtnis an einen Künstler und für einen Künstler" heißt es in der Stiftungsurkunde. Der Preisträger erhält neben dem Preisgeld eine Ausstellung mit Katalog in den Räumen des Städtischen Kunstmuseums. Der Preis wurde bis 2002 alle drei Jahre vergeben.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Die Mitglieder des Preisgerichts werden vom Vorstand der HAP Grieshaber Stiftung berufen.

Mitglieder:
2006: Prof. Dr. Ulrike Gauss (Stuttgart) Matthias Flügge (Berlin), Prof. Dr. Wilhelm Hornbostel (Hamburg), Dr. Wolfgang Rainer (Stuttgart), Prof. Dr. Heinz Spielmann (Hamburg), Prof. Rolf Szymanski (Berlin). 

Geförderte/Geehrte
  • Olaf Metzel
  • Joannis Avramidis
  • Josua Reichert
  • Hartwig Ebersbach
  • Lucian Freud
  • Walter Stöhrer
  • Armando
  • Carlfriedrich Claus
  • Wilhelm Loth
  • Emil Schumacher

Finanzierung
Träger/Stifter:
HAP Grieshaber Stiftung

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr