Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 34 von 311  | Allgemein/Spartenübergreifend

Der Deutsche Vorlesepreis

Gründungsjahr: 2005, Ort der Verleihung: Köln, Gesamtdotierung: 5.000 EUR

Der Deutsche Vorlesepreis - Kindertagesstätte
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Alle ehrenamtlichen Vorleserinnen und Vorleser
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Landesweit
Datenbank-ID: 2874 / 4487
Dotierung:
1.000 EUR
   
Verleihung: Termin:  September 2013

Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG
Organisationsbüro Der Deutsche Vorlesepreis
Worringer Straße 22
50668 Köln
TEL.: 0221 800 471 42
FAX: 0221 800 471 26
info [ät] derdeutschevorlesepreis.de
www.derdeutschevorlesepreis.de PREIS-WEBSEITE: www.derdeutschevorlesepreis.de ...
Beschreibung
Der Deutsche Vorlesepreis setzt sich für die bundesweite Leseförderung und die Unterstützung von ehrenamtlichem Vorlese-Engagement ein.
 
Wenn Sie in Ihrer Kindertagesstätte Projekte mit Büchern durchführen, Vorleseaktionen organisieren oder das Vorlesen anderweitig eine Rolle bei Ihnen spielt, können Sie sich hier bewerben.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich im Rahmen eines Wettbewerbes 

Bewerbungsfrist: 1. März bis 31. Mai 2013 | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Der Deutsche Vorlesepreis 2013 ist in fünf Kategorien ausgeschrieben. Als „Vorleser des Jahres“ können sich alle bewerben, die regelmäßig vorlesen. In den Kategorien „KITA“, „Grundschule“ und „Weiterführende Schule“ können Lese- und Vorleseprojekte dieser Bildungseinrichtungen mitmachen. Als „Vorleseort des Jahres“ sollen Lese-Aktionen ausgezeichnet werden, die an ganz besonderen Orten der Lust am Lesen nachgehen. Ob Heuboden, Feuerwache oder Wolkenkratzer – der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Bewerbung erfolgt über das Online-Formular auf http://www.derdeutschevorlesepreis.de.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Sonstige



Mitglieder:
2012: Aleksandra Bechtel, Ole Bischof, Guido Cantz, Dagmar Chidolue, Barbara Eligmann, Simon Gosejohann, Annica Hansen, Wolfgang Hohlbein, Ulla Kock am Brink, Henning Krautmacher, Marie-Luise Marjan, Michaela Meier (Abteilungsleiterin Literatur- und Leseförderung im Börsenverein des Deutschen Buchhandels), Shary Reeves 

Finanzierung
Träger/Stifter:
Intersnack Vertriebs GmbH

Weitere Beteiligte
Schirmherrschaft: Marie-Luise Marjan
Ergänzende/ideelle Partner: Stiftung Lesen
Spartenzuordnung
Literatur > Literatur-/Leseförderung Literatur Hauptsparte 
Allgemein/Spartenübergreifend > Kulturelle Bildung ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr