Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 109 von 317  | Allgemein/Spartenübergreifend

Inter Nationes-Kulturpreis

Gründungsjahr: 1968, Ort der Verleihung: Bonn

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: ausländische Kulturschaffende
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, unregelmäßig
Reichweite: Nur für Ausländer
Datenbank-ID: 2546 / 647
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Goethe-Institut e.V.
Elke Küchle

 
TEL.: (089) 15 92 13 74
kuechle [ät] goethe.de
Beschreibung
Der inzwischen eingestellte Preis diente der Förderung der Völkerverständigung durch Werke der Literatur und der Bildenden Kunst und wurde nach der Fusion von Inter Nationes mit dem Goethe-Institut von letzterem übernommen. Der Preis sollte in erster Linie an Ausländer verliehen werden (§ 2 der Satzung).
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Preisgericht, bestehend aus dem Vorsitzenden des Verwaltungsrats und seinen Stellvertretern sowie einem von der Mitgliederversammlung auf zwei Jahre gewählten Ausschuß aus drei Mitgliedern.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Inter Nationes e.V.

Spartenzuordnung
Allgemein/Spartenübergreifend > ohne Spartenschwerpunkt Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr