Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 13 von 311  | Allgemein/Spartenübergreifend

Blauer-Salon-Preis

Gründungsjahr: 2001, Ort der Verleihung: , Gesamtdotierung: 15.000 EUR

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: keine Angabe
Datenbank-ID: 2565 / 792
Dotierung:
15.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: einer Pressekonferenz und eines abendlichen Mahles
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung

Literaturhaus Frankfurt
Dr. Maria Gazzetti
Schöne Aussicht 2
60311 Frankfurt
TEL.: (069) 756 18 40
FAX: (069) 75 61 84 20
info [ät] literaturhaus-frankfurt.de
www.literaturhaus-frankfurt.de
Beschreibung
Der „Blauer Salon Preis“ ist der erste eigene Preis, den ein Literaturhaus vergeben hat. Die Auszeichnung honorierte das Gesamtwerk eines Künstlers für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Sprache, dies galt für Texte ebenso wie für Arbeiten aus Film, Kunst und Musik.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Finanzierung
Träger/Stifter:
Licher Privatbrauerei
Literaturhaus Frankfurt

Weitere Beteiligte
Sonstige Beteiligte: Licher Privatbrauerei
Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein Hauptsparte 
Allgemein/Spartenübergreifend > ohne Spartenschwerpunkt ---------- 
Literatur > Literatur allgemein ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr