Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 68 von 179  | Design/Gestaltung

Hans-Meid-Preis

Gründungsjahr: 1993, Ort der Verleihung: Freiburg

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre, nicht festgelegt
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 2018 / 1985
Dotierung:
15.000 EUR
   
Verleihung: Termin:  Hamburger Fabrik der Künste
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Hans Meid Stiftung
Stiftungsvorstand
Prof. Dr. F. H. Franken
Sonnhalde 18
10704 Freiburg/Br.
TEL.:
PREIS-WEBSEITE: www.hans-meid-stiftung.de ...
Vorsitzender des Kuratoriums
Prof. Dr. F. H. Franken
Sonnhalde 18
10704 Freiburg/Br.
TEL.:
Beschreibung
Die Stiftung wurde durch den Sohn des großen Illustrators Hans Meid, Max Meid, gegründet, um im Sinne des Werks seines Vaters begabte Künstler und Studenten auf dem Gebiet der Buchgraphik und der Buchillustration durch regelmäßige Preis- und Förderpreisverleihungen für außergewöhnliche Illustrationswerke zu fördern.
Außerdem soll das herausragende Lebenswerk von Buchillustratoren mit Ehrenmedaillen ausgezeichnet werden.

Zum Hauptpreis von EUR 15.000 hinzu kommen kann die anteilige Finanzierung einer Buchpublikation des Preisträgers in Höhe von bis zu EUR 3.000; bis zu vier Förderpreisen von max. je EUR 3.000; Vergabe von Studien- und Arbeitsstipendien in Höhe von monatlich max. EUR 1.000 für jeweils zwei Jahre sowie
die Förderung einer Ausstellung durch Gewährung eines Kostenzuschusses bis zu EUR 5.000, nach Möglichkeit für den Druck eines Katalogs.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Die eingereichten Grafiken oder Illustrationen zu wenigstens zwei Werken der Literatur sollen aus jeweils mindestens sechs Einzelblättern pro Werk bestehen. Die Blätter (maximal 20, maximale Blattgröße 50 x 70 cm) dürfen nicht älter als fünf Jahre sein. Darüber hinaus sollte die Einsendung Angaben zur Person des Bewerbers enthalten.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Geförderte/Geehrte
Hauptpreis:
  • Line Hoven
Förderpreis:
  • Mouni Feddag
  • Christin Huber
  • Cynthia Kittler
  • Jungyoon Kwon
  • Riikka Laakso
  • Annika Siems
Hauptpreis:
  • Lars Henkel
Werkpreis:
  • Frank Höhne
  • Laura Jurt
Förderpreis:
  • Johanna Benz
  • Asuka Grün
  • Christiane Haas
  • Nils Knoblich
  • Simon Schwartz
Hauptpreis:
  • Nadia Budde
Förderpreis:
  • Lilli Gärtner
  • Luise Heymans
  • Dorothea Huber
  • Stefan Walter Melzner
Hauptpreis:
  • Jens Harder
Förderpreis:
  • Katrin Graalmann
  • Gosia Machon
  • Sophia Martineck
  • Franziska Neubert
Förderpreis:
  • Claudia Berg
  • Nadine Respondek-Tschersich
Hauptpreis:
  • Tobias Teschner
  • Jürgen Wölbing
  • Eckehard Froeschlin
  • Baldwin Zettel
  • Egbert Herfuth
  • Egbert Herfuth
  • Rolf Münzner
  • Klaus Waschk

Finanzierung
Träger/Stifter:
Hans-Meid-Stiftung

Spartenzuordnung
Design/Gestaltung > Buchgestaltung/-illustration Hauptsparte 
Design/Gestaltung > besondere Verdienste ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr