Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 69 von 179  | Design/Gestaltung

HASH Award

Gründungsjahr: 2017, Ort der Verleihung: Karlsruhe / Stuttgart, Gesamtdotierung: 8.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs, Studierende
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 20358 / 20637
Dotierung:
8.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung
Online-Veröffentlichung der Arbeiten der Ausgezeichnete auf verschiedenen Plattformen.

Akademie Schloss Solitude
Schlosspost
Inga Seidler
Solitude 3
70197 Stuttgart
TEL.: 0711 996 19 13 5
FAX: 0711 996 19 50
is [ät] akademie-solitude.de
PREIS-WEBSEITE: zkm.de/de/projekt/hash-award-v ...
Beschreibung
Der HASH Award ist ein internationaler Produktionspreis für netzbasierte Projekte in den Bereichen Kunst, Technologie und Design. Er wird vom ZKM | Zentrum für Kunst und Medien (Karlsruhe) und von der Akademie Schloss Solitude, Stuttgart vergeben und von der Stiftung Landesbank Baden-Württemberg gefördert.
Ausgezeichnet wird jeweils ein Projekt der "Web Residencies" der zurückliegenden zwei Jahre aus dem englischsprachigen Online-Förderprogramm Web Residencies by Solitude & ZKM (s. dort). Der Preis unterstützt die Produktion einer neuen Arbeit, die im Rahmen des nächsten HASH präsentiert wird.
Angelehnt an den Hashwert aus der Informationstechnologie, der für jede Datei einzigartig ist und als Prüfwert bei der Datenübertragung eingesetzt wird, steht der HASH Award für ein herausragendes Projekt. Die von eingeladenen Kurator*innen konzipierten Calls beschäftigten sich mit Fragestellungen wie: Was können wir von Maschinen lernen und wie stark sind wir in unserer Lebens- und Arbeitswelt von ihnen abhängig? In welcher Beziehung stehen neue Pflegetechnologien zur Krise in der Alten- und Krankheitspflege? Mit welchen technischen Innovationen, Hacks oder Open-Source-Strategien können wir den Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels entgegentreten? Was sind heutige wissenschaftliche oder technologische Kolonialismen? Wie könnten digitale Infrastrukturen aussehen, die Meinungsbildung und politische Debatte befördern? Welche Rolle spielen Mobiltelefone, Action-Cams, Spielzeugdrohnen und Social-Media-Livestreaming für Krieg, Terrorismus, Jagd und weitere Formen subjektiver Gewalt sowie deren Darstellung?
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Voraussetzung für eine Auszeichnung ist die Beteiligung von Künstler*innen, Designer*innen, Technologen, Hacker*innen und Forscher*innen, die das Internet als Produktionsstätte nutzen, beim Wettbewerb für die Micro-Grant »Web Residency« (s. https://schloss-post.com/overview/web-residencies/).
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Dreimal im Jahr finden Open Calls for die "Web Residencies" statt, kuratiert von eingeladenen Expert*innen. Eine der dort geförderten Arbeiten erhält den Award.

Geförderte/Geehrte
  • Marloes de Valk (Dutch software artist and author)

Finanzierung
Träger/Stifter:
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien
Akademie Schloss Solitude, Stuttgart

Erg. Förderer/Sponsoren:
Stiftung Landesbank Baden-Württemberg

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Video-/Medienkunst Hauptsparte 
Design/Gestaltung > Web-/App-/Multimedia-Design ---------- 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > kulturbezogene Forschung/Wissenschaft ---------- 
Medien/Publizistik > Digital Media/Multimedia ---------- 
Allgemein/Spartenübergreifend > verschiedene Sparten ---------- 
Literatur > Netz-/Webliteratur ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr