Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 20 von 43  | Übersetzung

James Krüss Preis für internationale Kinder- und Jugendliteratur

Gründungsjahr: 2013, Ort der Verleihung: Internationale Jugendblbliothek, Gesamtdotierung: 8.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 20219 / 20428
Dotierung:
8.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: Schloß Blutenburg
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Internationale Jugendbibliothek Schloß Blutenburg
Presse- und Öfentlichkeitsarbeit
Frau Carola Gäde
Seldweg 15
81247 München
TEL.: +49-(0)89-891211-30
FAX: 089 811 75 53
carolagaede [ät] ijb.de
www.ijb.de PREIS-WEBSEITE: http://ijbib.wordpress.com/ ...
Beschreibung
Die James Krüss Erbengemeinschaft hat 2013 den Preis in Gedenken an den Autor, Sprachkünstler und Weltbürger Krüss ausgelobt und die Internationale Jugendbibliothek mit der inhaltlichen und organisatorischen Betreuung beauftragt. Mit der Auszeichnung soll das Werk eines lebenden Kinder- und Jugendbuchautors gewürdigt und gefördert werden, dessen Texte sich durch sprachliche Brillanz, Originalität, fantasievolles Erzählen und Weltoffenheit auszeichnen.
Der Preis kann sowohl an einen deutschen als auch an einen ausländischen Autor vergeben werden, Voraussetzung ist die Präsenz des ausgezeichneten Werkes auf dem deutschsprachigen Buchmarkt. Bei ausländischen Autoren wird auch der Übersetzer ausgezeichnet.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Fachleute und Direktorin der Internationalen Jugensbibliothek

Mitglieder:
2013: Roswitha Budeus-Budde (Süddeutsche Zeitung), Robert Elstner (Stadtbibliothek Leipzig), Emer OSullivan (Universität Lüneburg), Michael Schmitt (ZDF/3SAT),Christiane Raabe (Internationale Jugendbibliothek) 

Geförderte/Geehrte
  • Hanni Ehlers
  • Joke van Leeuwen (niederl. Autorin)
  • Mirjam Pressler (Übersetzerinnen)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Erbengemeinschaft James Krüss

Spartenzuordnung
Literatur > Kinder- und Jugendbuch Hauptsparte 
Literatur > Übersetzung ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr