Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 40 von 43  | Übersetzung

Übersetzerpreis des Bonner General-Anzeigers im Rahmen der Bonner Biennale

Gründungsjahr: 1996, Ort der Verleihung: Bonn

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: Europa – alle Staaten
Datenbank-ID: 2118 / 632
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: der Biennale Bonn
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Bonner General-Anzeiger
Justus von Liebig-Str. 15
53121 Bonn
TEL.: (0228) 668 84 44
FAX: (0228) 668 84 11
redaktion [ät] ga-bonn.de
www.ga-bonn.de
Beschreibung
Prämiert wurden Übersetzungen der im Rahmen der Bonner Biennale aufgeführten Stücke. Mit dem Preis sollte die Öffentlichkeit auf die besondere Bedeutung der Übersetzung von Theatertexten hingewiesen werden, die selten ausreichend gewürdigt wird.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Redakteure und Journalisten des General-Anzeigers

Finanzierung
Träger/Stifter:
Bonner General-Anzeiger
Bonner General-Anzeiger

Spartenzuordnung
Literatur > Übersetzung Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr