Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 2 von 15  | Literaturvermittlung

Friedrich-Gundolf-Preis für die Vermittlung deutscher Kultur im Ausland

Gründungsjahr: 1964, Ort der Verleihung: wechselnde Orte, Gesamtdotierung: 12.500 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: International
Datenbank-ID: 671 / 212
Dotierung:
12.500 EUR
   
Verleihung: Termin:  Im Rahmen der Frühjahrstagung in Frankfurt
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung e.V.
Alexandraweg 23
64287 Darmstadt
TEL.: (06151) 409 20
FAX: (06151) 40 92 99
sekretariat [ät] deutscheakademie.de
www.deutscheakademie.de PREIS-WEBSEITE: http://www.deutscheakademie.de ...
Beschreibung
Der Preis soll, wie der JOHANN-HEINRICH-VOß-PREIS FÜR ÜBERSETZUNG, die internationale Kulturpolitik der Akademie sichtbar machen und jeweils für hervorragende Leistungen an eine führende Persönlichkeit vergeben werden, die sich um die Verbreitung deutscher Kultur im Ausland verdient gemacht hat.
Ursprünglich wurde die Auszeichnung von der Deutschen Akademie als »Preis für Germanistik im Ausland« gestiftet. Zur Auszeichnung hervorragender Leistungen bei der Vermittlung und Verbreitung deutscher Sprache und Literatur im Ausland wurde er 25 Jahre lang ausschließlich an Sprach- und Literaturwissenschaftler ausländischer Hochschulen verliehen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Die Nominierung erfolgt durch eine Fachkommission der Deutschen Akademie und das erweiterte Präsidium
der Akademie entscheidet am Jahresanfang über diesen Vorschlag. Die Jury hat eine Amtszeit von drei Jahren.

Mitglieder:
2010: Michael Krüger, Norbert Miller, Per Øhrgaard, Ilma Rakusa, Miguel Sáenz, Joachim Sartorius, Jean-Marie Valentin 

Geförderte/Geehrte
  • Neil MacGregor
  • Drinka Gojkovic
  • Esten Mati Sirkel
  • Bernard Lortholary
  • Feliu Formosa
  • Sara Sayin
  • Nicholas Boyle
  • Jurko Prochasko
  • Nora Iuga
  • Kwang-Kyu Kim
  • Lásló Földényi
  • Isidor Levin
  • Per Øhrgaard
  • Massimo Cacciari
  • Fuad Rifka
  • Ryszard Krynicki

Finanzierung
Träger/Stifter:
Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung e.V.

Spartenzuordnung
Allgemein/Spartenübergreifend > Kulturvermittlung Hauptsparte 
Literatur > Literaturvermittlung ---------- 
Literatur > Literaturwissenschaft ---------- 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > interkulturelle Verständigung ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr