Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 24 von 273  | Architektur/Denkmalpflege

Architekturpreis Nordrhein-Westfalen

Gründungsjahr: 1998, Ort der Verleihung: Düsseldorf

Fördermaßnahme: Förderpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, alle 3 bis 4 Jahre
Reichweite: Landesweit, Nordrhein-Westfalen
Datenbank-ID: 308 / 1681
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Plakette, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

BDA Landesverband Nordrhein-Westfalen
Geschäftsführerin Dr. Uta Joeressen
Marktplatz 10
40213 Düsseldorf
TEL.: (0211) 32 88 49
FAX: (0211) 32 59 51
mail [ät] bda-nrw.de
www.bda-nrw.de PREIS-WEBSEITE: www.bda-nrw.de/architekturprei ...
Beschreibung
Die Auszeichnung soll dazu beitragen, öffentliches Bewußtsein für Qualität im Planen und Bauen zu schaffen und Qualitätsmaßstäbe in der zeitgenössischen Architektur zu setzen.
Zum Gelingen qualitätvoller Werke der Architektur und des Städtebaus trägt nicht nur die Leistung der beteiligten Architekt/innen, sondern gleichermaßen auch die des/der Bauherr/in teil. Beider gute Zusammenarbeit wird durch die Auszeichnung gewürdigt.
 
Die Auszeichnung wird für herausragende baukünstlerische Leistungen im Bereich der Architektur und des Städtebaus vergeben, wobei die Fertigstellung der Bauten, Bauensembles und Freianlagen nicht länger als fünf Jahre zurückliegen darf. Die Jury des Architekturpreises vergibt bis zu zehn gleichrangige Preise.
Die Preisträger erhalten eine Urkunde sowie eine Edelstahlplakette zum Anbringen an dem Bauwerk. Alle am Architekturpreis Nordrhein-Westfalen teilnehmenden Arbeiten werden in einem Katalog dokumentiert.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
An dem Architekturpreis Nordrhein-Westfalen können nur Architekten und Bauherren teilnehmen, die zuvor bereits auf städtischer oder regionaler Ebene an einem Auswahlverfahren des BDA teilgenommen haben.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Die Jury beseht aus mindestens drei Architekten, deren Büro und Wohnsitz außerhalb Nordrhein-Westfalens liegt, einem Architekturjournalisten oder -publizisten und einer Persönlichkeit des öffentichen Lebens.

Mitglieder:
2011: Prof. Claus Anderhalten (Architekt BDA, Berlin), Achim Dahlheimer (Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes NRW), Prof. Almut Grüntuch-Ernst (Architektin BDA, Berlin), Ansgar Schulz (Architekt BDA, Leipzig), Dr. Wolfgang Bachmann (Journalist und Publizist, München), Martin Halfmann (Landesvorsitzender des BDA, Köln, ohne Stimmrecht)  

Finanzierung
Träger/Stifter:
Bund Deutscher Architekten (BDA) - Landesverband Nordrhein-Westfalen

Spartenzuordnung
Architektur/Denkmalpflege > Architektur allgemein Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr