Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 179 von 276  | Architektur/Denkmalpflege

Kulturlandschaftspreis des Schwäbischen Heimatbundes

Gründungsjahr: 1991, Ort der Verleihung: Stuttgart, Gesamtdotierung: 12.500 EUR

Fördermaßnahme: Förderpreis
Zielgruppe: Amateure
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Regional
Datenbank-ID: 1043 / 1819
Dotierung:
12.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung

Schwäbischer Heimatbund e.V.
Siegfried Roth
Weberstraße 2
70182 Stuttgart
TEL.: (0711) 23 942 0
FAX: (0711) 23 942 44
info [ät] schwaebischer-heimatbund.de
schwaebischer-heimatbund.de PREIS-WEBSEITE: schwaebischer-heimatbund.de ...
Schwäbischer Heimatbund e.V.
Siegfried Roth
Weberstr. 2
70182 Stuttgart
TEL.:
Beschreibung
Mit dieser Auszeichnung soll privates Engagement gefördert und unterstützt sowie herausragende Verdienste um die Erhaltung, Pflege und Wiederherstellung von Kulturlandschaften gewürdigt werden.
Zugleich soll der Preis auf den schleichenden Verlust traditioneller Kulturlandschaften aufmerksam machen, deren Artenreichtum einzigartig für Mitteleuropa ist, und dazu beitragen, die abwechslungsreichen Landschaftsbilder in Württemberg zu erhalten. Ausgezeichnet werden Ausschnitte unserer Kulturlandschaft, in denen eine nachhaltige, traditionsbewusste Nutzung der Landschaft unter Berücksichtigung der naturgegebenen Voraussetzungen, der Ökologie, der Charaktermerkmale der Landschaft und der Ästhetik erfolgt.
Ein Sonderpreis geht an Aktionen zur Erhaltung von Kleindenkmalen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Es besteht eine historisch-geographische Beschränkung auf die ehemaligen Länder Württemberg und Hohenzollern. Das Preisgeld kann aufgeteilt werden.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Schwäbischer Heimatbund e.V.

Spartenzuordnung
Architektur/Denkmalpflege > Stadt-/Landschaftsplanung Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr